Wie weit bin ich?

20. Woche – Halbzeit. Krass. Irgendwie sehr erstaunlich, dass wirklich schon Halbzeit sein soll! Das habe ich auch beim Telefonat mit meiner Mama gesagt – also eigentlich sagte sie, dass das erstaunlich ist. Ich selbst weiß gar nicht, ob es diesmal wirklich schneller geht oder nicht. Irgendwie ging das bei Noah auch schon so schnell.

Hallo Dickbauch, Gewicht?

Ach, wie süß die Kugel doch ist. Irgendwie ging es am Anfang so schnell, dass es für außenstehende ersichtlich war. Und diesmal? Ich weiß auch nicht. Aber ich bin sehr glücklich mit dem Kügelchen! Ich habe heute das erste Mal gemessen und ich habe einen Bauchumfang von 96 cm.

Vom Gewicht her hat sich bei mir noch nicht so viel getan. Ich bin nun bei 70,1 Kilo – gestartet bin ich mit 69,9 Kilo. Alles nicht nennenswert – ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, warum es so wenig ist. Aber ich will mich gar nicht beschweren!

Umstandsmode?

In dieser Schwangerschaft habe ich mir schon früh Schwangerschaftshosen gekauft. Ich weiß noch ganz genau, dass ich das bei Noah erst im 8. Monat getan habe und es mir richtig in der Seele wehtat, dass ich das Geld noch so kurz vor der Geburt ausgeben musste. Aber diesmal ist die Mode der Hosen ganz anders, dass sie nicht mit einem mini Dickbauch kompatibel sind. Total einengend! Ansonsten macht es einem das Wetter relativ leicht: Ich kann gut bisherige Kleider anziehen. Nur habe ich bei den ersten nicht drauf geachtet, wie viel kürzer sie geworden sind, durch den Bauch und fühlte mich auf der Arbeit sehr unwohl. Sonst habe ich nichts an Umstandsmode bisher gekauft – vielleicht sollte ich das mal ändern!

Neuzugänge für das Baby?

Bisher haben wir eigentlich noch gar nicht so viel gekauft. Aber darunter ist ein gebrauchter Kinderwagen. Wieso, weshalb und warum sag ich euch dann später nochmal. Ansonsten ist gerade gestern eine sehr niedliche Spieluhr angekommen. Ich musste ja tatsächlich fast weinen, weil sie einfach so niedlich ist! Generell wird diesmal aber wenig für das Baby neu einziehen. Wir haben noch viel von Noah da und ich sehe es gar nicht ein, warum wir so viel neu kaufen sollten…

Habe ich Schwangerschaftsstreifen?

Ja, aber die sind alle noch von Noah. Also was diese Schwangerschaft angeht: Nein! Und diesmal wird viel mehr geölt und gecremt. Ich bin nicht unbedingt der Meinung, dass dies Schwangerschaftsstreifen vorbeugt, aber es tut meiner Haut gut. Außerdem ist es eine Kontaktaufnahme von Mathias zum Baby, und auch Noah hat das schon probiert und fand es witzig den Bauch einzuölen.

Wie schlafe ich? Schlafverhalten?

Hach spannend! Im Moment ist es nicht wieder nicht so extrem heiß, das bedeutet, dass ich abends noch sehr fit bin. Ich schlafe meistens gut, wache derzeit aber 2-3-mal in der Nacht auf. Kann aber auch relativ schnell wieder weiterschlafen. Tatsächlich fängt jetzt schon mein Körper damit an, mich an das aufstehen in der Nacht zu gewöhnen. Ansonsten schlafe ich viel auf der Seite – selten tatsächlich nochmal auf dem Bauch, aber nicht besonders lange. Ich brauche aber auch bisher noch kein Stillkissen oder sonst etwas.

Mein schönster Augenblick der Woche

Zum ersten Mal waren die Kindsbewegungen im Bauch so sichtbar, dass man das auch auf einem Video gut sehen konnte! Oder war es doch eher Noahs und meine Reaktion auf die Spieluhr? Ich weiß auch nicht. Vermutlich doch die Spieluhr. Ich sage euch: Einfach Zucker! Und: Nein, die Farbe sagt rein gar nichts über das Geschlecht aus. Ich liebe Blau einfach :)

Schwangerschaftswoche 20 - Schwangerschaftsbauch | familiert.de

Gab es diese Woche ein Schreckmoment?

Was man so als Schreckmoment bezeichnen kann… ich habe in der Schwangerschaft meinen Frauenarzt gewechselt. Und meine Hebamme, die ich mir tatsächlich diesmal vor der Geburt gesucht habe, erzählte mir, dass dieser im Ort einen nicht so guten Ruf hat. Nun ja – ich bin da aber eigentlich sehr entspannt!

Habe ich Heißhungerattacken?

Absolut: Nein! Am Anfang der Schwangerschaft habe ich viele Karotten, Äpfel und vor allem Birnen gegessen. Aber ich kann nicht sagen, dass ich Heißhungerattacken habe.

Habe ich Abneigungen gegen gewisse Lebensmittel, Gerüche oder ähnliches?

Ja! Ich mag die Konsistenz von Fleisch nicht in meinem Mund. Und Ei mag ich nicht mal riechen. Ich finde allein schon die Vorstellung ziemlich ekelerregend!

Gibt es erste Geburtsanzeichen?

Absolut nein!

Irgendwelche Symptome?

Ich weiß nun, was andere mit Ischias meinen. Ich hatte es 1,5 Tage – gefühlt habe ich aber nur eine falsche Bewegung beim laufen gemacht! Alles ist wieder weg und sonst keinerlei Symptom.

Bauchnabel, rein oder raus?

Er ist – eigentlich weder drinnen noch draußen. Wenn ich mich entscheiden muss, dann eher etwas drinnen.

Aktuelle Stimmung?

Mittlerweile wieder ausgeglichener. Ich musste zwischendurch sehr mit mir selbst und den Umständen (nicht die Schwangerschaft), die mich gerade umgeben kämpfen. Aber ich würde behaupten, dass ich damit nun besser umgehen kann. Ab und zu gibt es noch Phasen, wo ich mich extrem runterziehen lasse. Aber ich bin dabei bei weitem nicht mehr besonders lange im Tief.

Schwangerschaftsbauch in der 20. Schwangerschaftswoche | familiert.de

Anmerkung: Ich habe mir ein Beispiel bei oh-wunderbar genommen, wie ich die Schwangerschaftsupdates aufbaue, denn mir gefällt die Art und Weise sehr gut!

Hanna
Author

Mama Hanna (27 Jahre jung) kommt gebürtig aus einer kleinen Stadt mitten in Schleswig-Holstein. Seit 2011 wohnt sie mit ihrem Mann (2016) im Münsterland. Der gemeinsame Sohn kam 2014 auf die Welt und machte sie zur Familie. Ende 2018 gibt es weiteren Nachwuchs.

2 Comments

  1. Liebe Hanna,

    oh wie schön, das freut mich aber. :)

    Und wie shön, dass du deine Schwangerschaft so genießt. Es ist doch immer wieder eine so magische und unvergessliche Zeit.

    Ganz ganz liebe Grüße und alles Gute für euch zwei,
    Janina

    • Hanna

      Hallo Janina,

      wir freuen uns auch sehr :)

      Bisher absolut und *toitoitoi* bleibt das auch so. Ich drücke mir selbst die Daumen und klopfe 3 mal auf Holz und gönne es jeder anderen Frau ebenfalls! Und wie magisch sie ist, verstehe ich jetzt beim 2. Kind noch so viel mehr, als beim ersten…

      Ganz liebe Grüße zurück,
      Hanna

Write A Comment

Pin It

Wir verwenden auf der Seite Cookies. Mehr Informationen findest du unter Datenschutz. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen