Heute möchte ich Spielzeug vorstellen. Und zwar Bausteine. Aber nicht nur einfache Bausteine – das wäre ja langweilig. Abe wie hört sich das denn an: Bausteine, mit Magneten drin? Faszinierend. Und das für groß und klein.

Aber nunmal von ganz vorne. Uns wurden die Tegu Bausteine von Greenstories zur Verfügung gestellt. Das erste mal entdeckt habe ich sie, als ich in Berlin war. Dort habe ich eine kleine Reisegröße als Geschenk für unseren Sohn mitgebracht. Dies konnte man auch schon in einem Vlog, bzw. Wochenende in Bildern, schon sehen.

Tegu Magnet Bausteine | familiert.de

Nun gibt es von Tegu auch noch ganz andere Sets. Seit neustem auch welche, womit man Roboter bauen kann. Vor allem für kleine Jungs ziemlich cool, wie wir ja finden. Wir haben einmal ein Set in Jungle und eines in Bunt bekommen. Dabei sind manche Bausteine Farbig und andere in Natur holz. Die Farben sehen sehr schön aus und harmonieren super miteinander – dabei sind diese auch noch auf Wasserbasis und damit völlig ungefährlich für kleine Kinder. Ich mag es, dass die Farbe nicht so grell ist – zudem kann man noch die Maserung erkennen, was ich immer super schön finde.

Tegu Magnet Bausteine Auto | familiert.de

Tegu achtet sehr darauf ihre Spielzeuge nachhaltig zu produzieren. So werden für jeden verarbeiteten Baum 4 neue Setzlinge gesetzt. Zu der Nachhaltigkeit für das Spielzeug stehen noch viele weitere Aspekte im Mittelpunkt: Wie zum Beispiel das schaffen von Arbeitsplätzen in einem der ärmsten Ländern der Welt. Es ist Wahnsinn, wie die Firma arbeitet und vor allem, was sie alles unter Nachhaltigkeit verstehen. Mehr dazu kann man übrigens auch im Blog von Greenstories lesen, die in dem Artikel über die Magnetbausteine nicht nur das Spielzeug an sich vorstellen, sondern auch das Unternehmen dahinter. Wenn einem all das Bewusst ist, dann versteht man auch den Preis der tollen Bausteine. Wir finden den auch für die Qualität der einzelnen Steine angemessen.

Tegu Magnet Bausteine Auto | familiert.de

Es war faszinierend zu beobachten, wie Noah mit diesen Bauklötzen richtig Spaß hatte. Wir haben auch andere Bauklötze, in einer Tonne. Diese standen und stehen immer noch fast unbenutzt im Schrank, weil er einfach nicht wirklich mit denen spielen mag. Sobald man irgendwas aufeinander stapeln will, fällt alles um.

Tegu Magnet Bausteine | familiert.de

Da es mit den Tegu Bauklötzen ganz anders ist, fing er an sich endlich für Bauklötze zu interessieren. Er hat gelernt, dass die Magnete, die sich dort drin verstecken anziehen und abstoßen können. Mittlerweile weiß er auch ganz genau, wo die Magnete in den Bausteinen versteckt sind. Diese nutzt er in soweit aus, dass er auch ganz alleine hohe Türme bauen kann. Darüber freut er sich immer mehr. Außerdem ist er dabei nicht mehr auf uns angewiesen, was auch uns freut.

Dadurch, dass er mit den Tegu Bauklözen solche Fortschritte gemacht hat und nun weiß, dass er auch alleine große Türme und Formen errichten kann, ist er auch mit anderen Sachen experimentierfreudiger geworden. Mittlerweile werden hier Tiere aus Holz und von Schleich aufeinander gestapelt. Genauso wie Tupperdosen und verschiedene Packungen von Lebensmitteln.

Tegu Magnet Bausteine | familiert.de

Die Bauklötze findet übrigens nicht nur unser Sohn total toll. Die sind auch bei allen anderen Kindern beliebt. Die Cousins im Alter von 8 Jahren fanden sie „cool“ und haben damit viel gespielt. Auch die Großeltern und Urgroßeltern fanden sie total faszinierend und haben mit ihnen herum geklickt.

Wer die Bausteine auch nochmal in Aktion sehen möchte, der kann sich gerne hierzu auch nochmal unser Video anschauen:

An dieser Stelle nochmal vielen Dank an das Team von Greenstories, dass wir diese wunderbaren Bausteine testen durften!

Author

Mama Hanna (25Jahre jung) kommt gebürtig aus einer kleinen Stadt mitten in Schleswig-Holstein. Seit 2011 wohnt sie mit ihrem Mann (2016) im Münsterland. Der gemeinsame Sohn kam 2014 auf die Welt und machte sie zur Familie.

5 Comments

  1. Die Bauklötze sehen richtig toll aus! Denke ich werde meinem Kleinen dann auch mal was davon bestellen. Die Farben finde ich auch sehr ansprechend. Ich bin momentan generell dabei mehr auf die Materialien der Kindersachen zu achten, ich denke damit tut man seinen Kindern und auch der Umwelt nur Gutes.
    Wenn man dabei auf Online Shops zurückgreift geht das auch nicht zu viel ins Geld. Kindermode aus Baumwolle habe ich auch gerade bestellt und hoffe das es ihm passen wird! Habe mich richtig gefreut, weil die Seite momentan super Rabatte hatte. Ich achte da auch immer auf Empfehlungen von Freunden oder Bekannten, da ist man immer auf der sicheren Seite.

Write A Comment

Pin It