Instagram

Folg mir!

Baby Wohnen

Das Kinderzimmer

24. März 2014
Kinderzimmer Tür| familiert.de

Das Kinderzimmer von Noah ist zugegeben ziemlich klein (und wurde für die Fotos nicht extra aufgeräumt) – war früher ja auch mal eine Abstellkammer. Dennoch sind wir zufrieden, was wir aus dem kleinen Raum gemacht haben und noch ist es auch ausreichen, wenn er so klein ist. Ich habe dieses Zimmer in allen möglichen Variationen aufgestellt und mich letztendlich für folgende Aufteilung entschieden:

Kinderzimmer - Kleiderschrank

Für den großen Schrank, den Mathias als Kind schon hatte gibt es keinen anderen Platz. Der stand auch schon im Abstellkammer dort und bietet heute nicht nur Platz für Noahs Kleidung. Tatsächlich sind dort mehr andere Sachen untergebracht.

Kinderzimmer - Wickelkomode

An der Wand mit dem Fenster ist die Wickelkomode. Dazu haben wir eine Einfach Hemnes Kommode bei IKEA gekauft und der Tick-Tack-Opa hat den Wickelaufsatz nach Maß gebaut, der nun auf der Kommode liegt. Wir haben uns dafür entschieden, weil uns zum Ersten die „echten“ Wickelkommoden einfach zu teuer sind und zum Zweiten, weil man so die Kommode auch weiterhin noch nutzen kann, indem man das Brett runter nimmt.

Kinderzimmer - Sideboard

Unter der Schräge, die wir in einem Himmelblau gestrichen haben, um etwas Farbe in den Raum zu bekommen, ist ein Sideboard, damit der Platz darunter genutzt wird. So gemütlich Schrägen einen Raum auch machen können, sie sind einfach etwas unpraktisch in einem kleinen Raum!

Kinderzimmer - Babybett

Gegenüber von der Wickelkommode steht Noahs Bett und daneben der FatBoy, den wir vorher schon hatten. Dort stille ich Noah nachts, wenn ich es nicht bei uns im Bett tue. Das mach ich je nach Lust und Laune.

  • Reply
    liebeslieschen
    24. März 2014 at 17:23

    Hach ja, herrlich. Das mit der Wickelkommode finde ich super – so hat man von dem Schrank später wenigstens noch was, wenn Playmobil und Co ihren Einzug finden ;)

  • Reply
    Baby-Produkte | Familiert
    25. März 2014 at 15:29

    […] meinem letzten Beitrag über Noahs Kinderzimmer kamen ein paar Mails bei mir an, in denen ich gefragt wurde, warum wir so viele Produkte benutzen. […]

  • Reply
    Baby-Produkte » Familiert.de
    31. Dezember 2014 at 18:01

    […] meinem letzten Beitrag über Noahs Kinderzimmer kamen ein paar Mails bei mir an, in denen ich gefragt wurde, warum wir so viele Produkte benutzen. […]

Leave a Reply

Wir verwenden auf der Seite Cookies. Mehr Informationen findest du unter Datenschutz. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen