DIY: Adventskalender für den Mann

Veröffentlicht am

21. November 2014

Geschrieben von

Hanna

Kategorien

Die letzte Woche war Mathias komplett außer Haus. Und ich wollte ihn überraschen und habe ihm daher einen Adventskalender gebastelt. Und (gefühlt) noch die ganze Wohnung umgeräumt. Aber hier geht es um den Adventskalender, der sehr einfach ist, aber seht selbst:

Alles was ihr dafür braucht ist:
Brotpapiertüten, ich habe die günstigen von DM gekauft, die haben glaube ich keinen ganzen Euro gekostet. Eine Schere, im Idealfall hat man so etwas im Haus. Schwarzes Papier, das habe ich im Bastelladen gekauft und hat mich 1,10€ gekostet. Aber ich habe auch ein A2 Stück gekauft, was im Endeffekt viel zu viel war. Mehr als die hälfte ist noch über, eine kleineres genügt daher auch. Dann braucht ihr noch einen Silberstift (oder Gold, oder eine andere Farbe) – meinen habe ich auch im Bastelgeschäft gekauft und hat mich knappe 3€ gekostet. Dafür ist der aber auch richtig, richtig gut! Und dann noch einen schwarzen Stift, ich habe einen Edding benutzt, da wir den noch zuhause hatten.

Adventskalender_Anzug_Utensilien

 

Wahlweise habt ihr noch ein Geodreieck und einen Bleistift zur Hand, damit ihr euch alles vorzeichnen könnt.

Und dann ist es ganz einfach:
Schneidet aus den Brottüten ein Dreieck heraus. Ich habe mir die Dreiecke angezeichnet und zwar mit etwa 30°. Ich bin da eher der Typ, der möchte, dass alles Gerade und wirklich Mittig ist. Wer ein gutes Auge hat, kann dies auch freischnautze schneiden, so dass Hemden entstehen.

Adventskalender_Anzug_fliegen Aus dem schwarzen Karton schneidet ihr euch Fliegen und Krawatten aus. Ich habe jeweils eines ausgeschnitten und dies als Schablone genommen. Bei den Fliegen habe ich 3 verschieden Grundarten. Die fallen jedoch so an der Wand kaum bis gar nicht auf.
Wenn ihr mit dem Ausschneiden fertig seid, dann könnt ihr mit eurem (Silber-)Stift schöne Muster auf die Krawatten und Fliegen malen.
Zum Schluss werden diese einfach auf die Hemden geklebt. Bei den Hemden mit Fliegen habe ich noch Knöpfe mit dem schwarzen Stift drauf gemalt. Dann könnt ihr die Hemden auch schon an die Wand kleben.

Adventskalender_Anzug_krawatten

 

Da bei uns die Wand weiß ist und ich weiße Hemden auf einer weißen Wand doof fand, habe ich noch 2 rote Pappkartons gekauft. Diese habe ich vorher mit etwas Glitzerspray eingesprüht und dann die Hemden darauf geklebt. So haben sie einen schöneren Hintergrund und fallen jetzt in der Küche richtig auf!

Geschrieben von Hanna

Ich bin Hanna, 28 Jahre jung. Gebürtig komme ich aus einer kleinen Stadt in Schleswig-Holstein. Mittlerweile lebe ich mit meinem Mann und unseren zwei Söhnen im Münsterland.

Weitere Beiträge, die dich interessierten könnten…

„Was häkelst du denn da?“

„Was häkelst du denn da?“

Ihr konntet schon öfter mal sehen, dass ich nebenbei häkel. Ich wollte für mich eine Beschäftigung bei langen Autofahrten haben. Zumal Mathias und ich zwei mal in der Woche mit dem Auto zusammen zur Arbeit hin und zurück fahren, wollte ich die 2 Stunden am Tag nicht...

mehr lesen
Unser Sohn hat eine Puppe!

Unser Sohn hat eine Puppe!

Ich finde es ja absolut wichtig, dass Kinder nicht von vorne herein in eine Schiene gedrückt werden. Jungs spielen gefälligst nur mit Autos und Eisenbahn und die Mädchen mit Puppen und Puzzeln. Und uns war von vorne herein klar, dass unser Sohn eine Puppe bekommen...

mehr lesen

0 Kommentare

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Rückblick: November 2014 » Familiert.de - […] Ich habe gebastelt. Daraus wurde übrigens der Adventskalender für Mathias. 20. Na, was isst K1 denn da voller Begeisterung?…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.