Heute ist wieder Donnerstag – und weil es mir letzte Woche so gut gefallen hat beim RUMS – mitzumachen, tu ich es diese Woche nochmal. Und zwar habe ich mir eine Toni nach dem Schnittmuster von Milchmonster.

Schnittmuster Toni

Ich habe beim ersten Versuch bewusst eine eher schlichte Version zu nähen. Mein Kleid besteht aus dem ganz normalen Basiskleid, welches ich aufgrund meiner Größe nach der Angabe verlängert habe. Dann habe ich mich für den XXL-Bubi-Kragen entschieden.Der gefällt mir schon sehr, aber ich denke, ich habe dafür die falschen Stoffe gewählt. Beim ersten mal, war er zu „weich“.

Schnittmuster Toni

Dann habe ich ihn nochmal aufgetrennt und etwas verstärkt. Jetzt wirkt er so steif. Aber für den ersten Versuch finde ich ihn trotzdem schön! Und aus dem Schnittmuster kann man noch so viele, viele andere tolle Variationen machen, was mir extremste gut gefällt. Auf jedenfall muss ich mir nochmal ein Toni nähen – vielleicht aus Seat, so für den Herbst/ Winter?

Beim nächsten Mal sollte ich unbedingt jemand anderes die Bilder machen lassen…!

Author

Mama Hanna (27 Jahre jung) kommt gebürtig aus einer kleinen Stadt mitten in Schleswig-Holstein. Seit 2011 wohnt sie mit ihrem Mann (2016) im Münsterland. Der gemeinsame Sohn kam 2014 auf die Welt und machte sie zur Familie. Ende 2018 gibt es weiteren Nachwuchs.

6 Comments

    • In den habe ich mich auch bei den ersten Bildern verliebt. Und man sieht den so selten ;) Liebe Grüße zurück

    • Danke! Ich find es einfach genial, was man aus dem schnitt alle zaubern kann. Da sind gefühlte endlose Kombinationen möglich…

Write A Comment

Pin It

Wir verwenden auf der Seite Cookies. Mehr Informationen findest du unter Datenschutz. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen