Instagram

Folg mir!

Ausprobiert Produkt Review

Experiment: Stoffwindeln – Ein Monat

3. Juni 2014
Eingesparte Windeln | familiert.de

Jetzt wickeln wir schon einen Monat hauptsächlich mit Stoffwindeln und wir sind immer noch zufrieden! Wenn Noah mal woanders ist, packen wir meistens zusätzlich noch Wegwerfwindeln ein, so kann die Person sich dann aussuchen, wie sie Noah wickeln möchte. Bisher ist aber auch unser Umfeld von den Stoffwindeln entzückt. Besonders die Oma findet sie im Vergleich zu damals toll. Bei Noah halten die Windeln nach wie vor in 70% der Fälle nachts dicht. Ich denke wir sollten bald mal ein paar Hanfeinlagen besorgen, damit das nachts weiterhin so bleibt.

Und damit es nicht langweilig bleibt, habe ich euch mal ein Bild gemacht.

 

Das sind genau 145 Windeln. Die Anzahl an Windeln, die wir bisher mit den Stoffwindeln eingespart haben. Selbst wir waren erschrocken, wie viele es sind, als ich die genaue Anzahl mal aufstellte. Unfassbar. Und es macht zumindest mich stolz. Zusätzlich haben wir 17,42€ gespart. Zumindest, wenn man das Windelvlies (welches wir zur Zeit gar nicht benutzen, da es den Muttermilchstuhl nicht abfängt) und das Waschpulver nicht mit einberechnen.

Das Fazit nach einem Monat:
Wir sind froh, dass wir den Schritt gewagt haben.
Gewinn nach einem Monat:

-303,90 €Stoffwindeln & Nasstaschen
-20,90 €Windelvlies & Waschmittel
+   17,42 €Ersparnis bis 03.06.14*14
-307,38 €Gewinn

* Berechnungen beziehen sich auf folgende Preise:
Tagwindel (DM): 0,11€ Nachtwindel (Pampers): 0,19€ Waschmaschine: 0,14€ Trockner: 0,11€

  • Reply
    liebeslieschen
    3. Juni 2014 at 16:24

    Wahnsinn, oder? Was das an Müll verursacht hätte… Bist du mit deiner Entscheidung zufrieden?

    • Reply
      Hanna
      3. Juni 2014 at 16:55

      Zufrieden? ja – sogar über glücklich. Dass es so gut klappt, hätten wir nie gedacht.Aber ich kann nur immer wieder betonen: Es macht irgendwie keinen Unterschied! Außer, dass man keinen Müllberg hat und nicht ständig in die Läden rennen muss um Windeln zu kaufen – geschweige denn das blöde Coupons-Sammeln, damit man Pampers günstiger bekommt…

  • Reply
    Rückblick: Juni 2014 | Familiert
    1. Juli 2014 at 22:56

    […] Erster Juni – Erstes Fußballspiel. 2. So viele Windeln haben wir in einem Monat eingespart. 3. Noch darf ich keine Schwimmwindeln kaufen, weil wir noch welche zum Wegwerfen […]

  • Reply
    Rückblick: Juni 2014 Familiert.de
    6. Januar 2015 at 22:19

    […] Erster Juni – Erstes Fußballspiel. 2. So viele Windeln haben wir in einem Monat eingespart. 3. Noch darf ich keine Schwimmwindeln kaufen, weil wir noch welche zum Wegwerfen […]

Leave a Reply

Wir verwenden auf der Seite Cookies. Mehr Informationen findest du unter Datenschutz. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen