Ich habe glaube letztes Jahr um eine ähnliche Zeit herum einen Kapuziert4us nach dem Schnittmuster von Leni-Pepunkt für meine kleine Schwester genäht. Ich fand den nämlich toll, war ja aber schwanger, weswegen der nicht gepasst hätte. Jetzt zum Herbst hin hatte ich lust mir selbst auch mal einen zu nähen. Dafür habe ich wunderschönen Sweat-Stoff bei EvLis Needle bestellt und habe eh schon seit gefühlten Wochen mit dem Jersey-Stoff von PaaPii Design geliebäugelt. Dann habe ich es einfach gewagt und die Stoffe bestellt und mir daraus innerhalb eines Tages diesen schönen Pullover genäht, wie ihr ihn oben schon sehen könnt. Der Stoff von Paapii-Design kommt am besten bei der Passe zur Geltung. In der Kapuze ist er ebenfalls vernäht.

Kapuziert4me

Anders als im Schnitt angegeben, habe ich an der Kapuze ebenfalls ein bisschen Bündchen mit eingefasst, damit ich dort nochmal das Orange habe, wie schon an den Eingrifftaschen und den Arm- sowie Saumbündchen.

 

Kapuziert4me Ich bin mehr als zufrieden mit diesem Ergebnis und habe somit einen neuen Lieblingspullover im Schrank. Und weil es zum ersten Mal etwas ist, was ich euch zeige, schicke ich es gleich noch mal mit zum RUMS und wünsche euch noch einen hoffentlich weiterhin wunderschönen Herbsttag!

Author

Mama Hanna (25Jahre jung) kommt gebürtig aus einer kleinen Stadt mitten in Schleswig-Holstein. Seit 2011 wohnt sie mit ihrem Mann (2016) im Münsterland. Der gemeinsame Sohn kam 2014 auf die Welt und machte sie zur Familie.

5 Comments

    • Das freut mich, dass sich da noch andere mit mir an dem Pullover freuen können. Vielen Dank und lieben Gruß zurück

  1. Pingback: Eine Toni für HannaFamiliert.de | Familiert.de

  2. Pingback: Rückblick: Oktober 2014Familiert.de | Familiert.de

Write A Comment

Pin It