Läuft bei uns!

Veröffentlicht am

9. April 2017

Geschrieben von

Hanna

Kategorien

In lezter Zeit kamen wenige Artikel auf familiert.de, das hat viel mit dem neuen Projekt von der Münstermama und mir zu tun. Aber da gibt es noch so viel mehr. Und ein Grund davon ist: Läuft bei uns!

Alles läuft

Es gibt einfach wenig zu berichten. Momentan läuft bei uns alles. Die Arbeit läuft. Unser Privatleben läuft. Manchmal scheint es so, dass unsere kleinen Problemchen sich von selbst lösen. Manchmal habe ich schon ein kleines schlechtes Gewissen, denn es gibt da Personen, denen ich das genauso gönnen würde. Die aber gerade an vielen Fronten kämpfen müssen.

Kein Kämpfen mehr

Aber dann gibt es auch Tage – so wie heute – da bin ich einfach mal froh, dass wir nicht mehr kämpfen müssen. Dass es offensichtlich richtig war, was wir über die letzten Jahre gemacht haben. Es war so, so richtig in die neue Stadt zu ziehen. Wir sind so glücklich in diesem Haus! Wir haben viel Platz. Jeder kann dem anderen auch einfach mal aus dem Weg gehen. Und der Garten tut uns allen so gut! Es ist entspannt, dass K1 einfach rausgehen kann, wenn er will. Und es macht mich glücklich zu sehen, wie viel Spaß Mathias bei der Gartenarbeit hat. Klar ist es anstrengend und definitiv mehr Arbeit. Aber es ist ganz anders, als in der Wohnung vorher.

Gute Aussichten

Auf der Arbeit läuft alles auch soweit sehr gut. Wir freuen uns, dass Mathias eine ganz tolle Arbeitsreise machen kann. Und weil das schon eher selten bei uns ist, werden K1 und ich mitfahren und danach Urlaub machen. Das ganze geht nämlich über unseren ersten Hochzeitstag. Irgendwie passend, denn wir hatten gar keine Hochzeitsreise! Dafür müssen wir die nächsten Tage auch nochmal zum Amt und Reisepässe besorgen – die haben wir nämlich bisher gar nicht.

Ganz bald…

Aber so weit in die Zukunft brauchen wir noch gar nicht schauen. Die nächsten Wochen und Monate werden auch noch sehr spannend! Nächste Woche bekommen wir Besuch von meiner großen Schwester, dem Freund und meinem kleinen Neffen. Und darauf freuen wir uns auch schon sehr! K1 kann die Tage gar nicht mehr abwarten und klebt jetzt jeden Tag immer einen Aufkleber in den Kalender. Außerdem bin ich nächsten Monat in Berlin unterwegs. Ich freue mich sehr so viele Leute wieder zu treffen.

Und nicht so bald…

Im Juni fahren wir weg und im Juli sind wir in meiner Heimat zur Hochzeit eingeladen. Da freuen wir uns auch schon riesig drauf. Dann ist August und den starten wir wieder mit einer KiTa-Eingewöhnung. Wir hätten K1 gerne den dritten Kindergarten in drei Jahren erspart. Aber andererseits möchten wir gerne, dass er – als auch wir – glücklich sind und haben uns dazu entschieden den Kindergarten wieder zu wechseln. Es war einfach nicht der richtige für uns… Jetzt geht es wieder zurück zum „alten“ Träger und wir sind da ganz guter Dinge!

Einfach glücklich!

Dieses Jahr scheint bei uns wirklich alles „glatt“ zu laufen. Und natürlich freue ich mich – denn es gab schon ganz andere Zeiten. Es hat lange gedauert, bis ich aufgegeben habe nach einem Hacken zu suchen. Denn normalerweise haben solche Geschichten immer einen. Bisher gab es keinen und das wird (hoffentlich) auch erstmal so bleiben.

Aber wer liest schon gerne, dass einfach mal alles glatt läuft? Ich hatte mehr das Gefühl das ganze einfach mal nicht zu teilen. Damit genau diese schöne Zeit nicht kaputt geredet werden kann. Oder gibt es da draußen auch Leute, die sich einfach mitfreuen können? Wenn ich mal Gesprächen auf der Straße oder auch in Bahn und Bus lauschen, dann beschweren sich die Leute mehr. Und das gibt es bei uns aktuell nicht. Wir sind ein Stück in Bullerbü angekommen! 

Geschrieben von Hanna

Ich bin Hanna, 28 Jahre jung. Gebürtig komme ich aus einer kleinen Stadt in Schleswig-Holstein. Mittlerweile lebe ich mit meinem Mann und unseren zwei Söhnen im Münsterland.

Weitere Beiträge, die dich interessierten könnten…

Was ich wirklich in der Elternzeit gemacht habe

Was ich wirklich in der Elternzeit gemacht habe

Seit über einem Jahr bin ich zuhause. Ich war froh darüber zuhause zu sein. Gleichzeitig habe ich gemeckert. Und dann war hier alles plötzlich komplett leise. Nun möchte ich euch mal kurz sagen, was ich denn nun wirklich in meiner Elternzeit gemacht habe. Berufliche...

mehr lesen
Meine Schwangerschaft in der Corona-Zeit

Meine Schwangerschaft in der Corona-Zeit

Vorweggenommen, ich glaube dieser Beitrag wird einen negativen Hau haben. Eigentlich habe ich mir vorgenommen, dazu gar nichts mehr weiter zu sagen, aber irgendwie muss es dann doch raus. Ich bin mittlerweile in den letzten Zügen der Schwangerschaft. Um die 50 Tage...

mehr lesen
Unser erster Skiurlaub als Familie in Mayrhofen

Unser erster Skiurlaub als Familie in Mayrhofen

Mathias war als Kind bzw. Teenager öfter im Skiurlaub und ist seitdem auch eigentlich jedes Jahr gefahren. Einmal war ich in unserer Beziehung mit und war selbst für eine Woche in der Skischule um es zu lernen. Das war 2012. Seitdem war ich nicht mehr im Skiurlaub,...

mehr lesen

0 Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.