Ja, wer gut über den Einheitsbrei der Elternblogger schreiben kann, der darf sich wohl früher oder später über diese Frage freuen. Der Papa mit Hut hat mich via Twitter aufgefordert euch meine Empfehlungen der Elternblogs zu zeigen:

Um es nicht als Ranking darzustellen, habe ich mir ein paar „Kategorien“ ausgedacht und werde euch stellvertretend immer drei Blogs zeigen, die ich persönlich immer lese. Wenn ich auch eher selten zum Kommentieren komme sind dies Blogs, bei denen ich zumindest regelmäßig reinschaue und die Beiträge nur nur so weg klicke… Ganz wichtig zu wissen: Ich beziehe mich hier nur auf die Blogs, die in die Sparte der Elternblogger passen!

 

Die ganz, ganz großen

Mittlerweile ist Katharina von Blogprinzessin wohl die, die ich immer noch am meisten lese und behaupten würde, dass sie zu den großen gehört. Ihre Reihe über ihren Umzug (Give a Family a Farm) fand ich ziemlich cool. Obwohl Katharina mit ihrem Blog so bekannt ist, scheint sie sehr sympatisch zu sein. Ihren schreibstil finde ich toll und abwechsulngsreich. Mal etwas provozierend, dann analysierend und eher sachlich und im nächsten Moment das typische Tagebuchbloggen. Für mich eine sehr erfrischende Mischung.

Die Beiträge von Mari von Baby, Kind und Meer lese ich auch immer. Zwar sind ihre Beiträge von der Art her ganz anders, als die von Katharina, aber dennoch schön. Bei ihr mag ich die professionelle Seite, die sie an den tag legt. Die Fotos sind immer perfekte, ohne verwackler. Viele Tipps bezüglich Geschenke sind auf der Seite zu finden und für mich ganz wichtig: Dabei ein „Konzept“ das sich wohl durch die Einstellung von Mira und Micha zur Erziehung wiederspiegelt. Das stelle ich so zumindest einfach mal hin.

Als noch einer der größten Blogs mag wohl Pia von Daily Pia sein. Auch ihre Beiträge lese ich absolut gerne und liebe die Abwechslung von Tagebuchbloggen und Gedankenverschriftlichen. Obwohl ihre Anhängerschaft mittlerweile riesig ist, merkt man es dem Blog selbst und ihr gar nicht wirklich an. Sie wirkt immer noch bodenständig und von ihrer schreibe her zu beurteilen total sympathisch und vor allem authentisch. Das mag ich sehr!

 

Meine regionalen Geheimtipps

Bei mir aus der Gegend habe ich wegen der Elternbloggerkarte neue Blogs kennengelernt. Die möchte ich hier auch nochmal mit aufnehmen und anpreisen. Ganz klar gehört hier die Münstermama dazu. Sie schafft es immer wieder neues aus unserer Umgebung zu schreiben, die ich und Mathias selbst noch nicht kennen – wobei ich hier schon 4 Jahre wohne und Mathias hier aufgewachsen ist. Aber man lernt ja nie aus :)

Gesa von Leezenland hat es übrigens auch in mein Herz geschafft. Ich liebe es, wie sehr ihr Blog noch Blog ist und nicht mehr. Von wegen „Back to the roots“ und so. Und habt ihr schonmal ihre gehäckelten Sachen gesehen? Erst jetzt hat sie wieder etwas gemacht: Eine Bärenrassel. Voll cool!

Bei Janina von Filea schaue ich auch öfter mal vorbei. Es ist zwar jetzt nicht wirklich regional, aber irgendwie schon… Und deswegen gehört sie jetzt in diese Kategorie. Janina ist derzeit hochschwanger und erwartet ihr zweites Kind. Ob es mittlerweile schon da ist?

 

Von meiner ersten Minute an

Lange bevor ich selbst wieder zu bloggen began und familiert.de ins leben rief, habe ich schon andere Blogs gelesen. Ganz oben dabei ist Fox and Beau mit Jackie. Und ihrem Mann und den beiden Söhnen natürlich. Jackie berichtet vom Leben in England, wo sie mit ihrer Familie wohnt. Ursprünglich hat sie ihren Blog für die Familie in Deutschland gegründet. Seitdem fasziniert sie mich mit ihren Fotos, Videos und vor allem mit dem Leben in England!

Als zweites mag ich da Saskia mit a lovely journey nennen. Durch sie bin ich auch auf das ganze Thema mit den Stoffwindeln gestoßen. Saskia macht so schöne Fotos. Und hat eine so ehrliche und klare Sicht auf die Dinge in der Welt. Sie kann ihre Meinung super mitteilen, ohne das andere irgendwie was dagegen sagen könnten…

Ich liebe, liebe, liebe den Blog von Nora – a Red Apple. Ich liebe es ihre Briefe an den Sohn Johann zu lesen. An ihren Gedanken und Gefühlen teilnehmen zu dürfen. Ich glaube ich habe keinen anderen Blog im Feedly, der so viel Gefühl aufweist auf einer so klaren Art und Weise, dass es einem die Tränen in die Augen steigen lässt. Außerdem bin ich ja so in ihre Lichterketten verliebt…

Die kenn ich auch persönlich!

Hier mag ich zwei wunderbare Damen und einen Herren nennen.

Katharina von Sonea Sonnenschein! Wir haben eine ganze Nacht und mehr verbracht. Und ich glaube, dass das schon vieles sagt. Danke, dass wir so ungehemmt quatschen konnten und du mir so viel erzählt hast. Es ist immer wieder schön, dich zu treffen. Und bis dahin kann ich fleißig bei denen Gedanken und Nähprojekten dabei sein. Das finde ich so toll!

Mit ihrem Dialekt im Schreiben und reden kennt man sie wohl immer. Dajana von Mit Kinderaugen. Sie schreibt über das ganz normale leben. Zwischendurch aus den USA, aber ist ja auch ganz normal (jaja…). Und dann ist sie mit ihrem Dialekt noch so herrlich erfrischend. Das hat auf jedenfall wieder erkennungswert.

Und sobald ich Janni von ich bin dein Vater treffe, freu ich mich immer wieder. Unfassbar, was der Kerl sich zu den Leuten alles im Kopf behalten kann… ich kann das im übrigen nicht so gut. Janni ist aber nur einer der vier Jungs, die auf Ich bin dein Vater bloggen. Und weil jeder der vier seinen eigenen Stil hat, gibt es dort immer wieder Abwechslung pur!

 

Für mich neu und doch so präsent

Ich glaub das Phänomen hat jeder, oder? Bei mir ist das bei drei Frauen so. Ich weiß, dass manche schon seit längerem Bloggen und die andere habe ich vielleicht auch schonmal gesehen. Vermutlich sind sie auch schon länger auf meinem Radar aufgetaucht, aber ich würde sie immer noch für mich ganz persönlich als „neu“ einstuffen.

Bella von Familie Berlin zum Beispiel. Ich habe sie schonmal auf der BLOOM gesehen und wir haben auch schonmal ganz kurz geschrieben. Ich bin absolut gerne auf ihrem Blog und finde es erstaunlich, was sie in so kurzer Zeit alles aufgebaut hat. Zudem einfach nur sympathisch und gefühlt überall präsent!

Genauso geht es mir aber auch mit Zwerg und Meer. Ich liebe dieses Detailverliebte Design mit dem Anker zum hoch kommen. Und den Fischen, die beim Scrollen schwimmen. Habt ihr den Wal gesehen? Auch hier schaue ich seit neuestem öfter vorbei!

Als nächstes mag ich hier noch Glucke und so einreihen. Ich weiß gar nicht genau seit wann der Blog da ist. Aber auf einmal ist er irgendwie via Twitter so krass präsent, dass ich immer wieder dort zu besuch bin und mitlese. Auch, wenn ich dies still und heimlich mache (ist übrigens oft so, weil z.B. bei vielen Blogs das Kommentieren via iPad oder Handy nicht möglich ist… das mal so am Rande)

 

Die Exoten im Reeder

Ich nenn sie jetzt einfach mal die Exoten. Karen lebt mir ihrer Familie in Finland. Darüber schreibt sie bei myyratohtori – den Namen kann ich übrigens weder aussprechen noch schreiben, weswegen ich den kopieren muss. Aber ich finde es total spannend dort immer wieder vorbei zu klicken und aus dem Leben etwas erfahren zu dürfen. Wir sind zuhause ja eh total die Skandinavien Fans. Was will man da eigentlich erwarten?

Ich bezeichne jetzt mal Österreich auch als Exot. Denn dann kann ich hier noch die sucht das Glück und kleine Botin nennen. Ich war noch nie in Österreich – gut einmal haben wir Skiurlaub ind er Schweiz gemacht und waren mit den Skiern drüben. Aber das zählt nicht. Ich glaub ich muss dringend mal nach Österreich und mir das alles genauer angucken!

 

Die, eigentlich keine Kategorie nötig haben

Papablogger. Ich finde das doof ihnen eine eigene Kategorie zu geben. Aber wenn ich nicht aus dem Muster fallen will, was ich mir hier aufgebaut habe, dann geht es nicht anders. Obwohl sie auch alle irgendwo anders Platz hätten…

ich liebe die Beiträge von Weddinger Berg. Allein der Beitrag zum Hot Pans Verbot war klasse. Ich weiß auch schon gar nicht mehr, was ich da noch sagen soll! Der Andreas von Papa-Online kommt auch hier aus der Umgebung und ich mag hier wieder die total sachliche Art. Auch wenn sein Blog eher für Väter gedacht ist: Ich mag da trotzdem sehr gerne mitlesen. Und bei Papa Pelz geht es dagegen wieder richtig persönlich zur Sache.

 

Und weil ich jetzt schon nicht mehr weiß, was ich schreiben soll, höre ich lieber wieder auf… Das bei den Männern wenig steht weiß ich. Und es stört mich. Aber da jetzt noch was hinzufreekeln, weil da was stehen muss ist mir jetzt zu doof. Also wird Schluss gemacht!

Aber eins mag ich noch wissen: Welche Blogs lest ihr denn so?

Author

Mama Hanna (25Jahre jung) kommt gebürtig aus einer kleinen Stadt mitten in Schleswig-Holstein. Seit 2011 wohnt sie mit ihrem Mann (2016) im Münsterland. Der gemeinsame Sohn kam 2014 auf die Welt und machte sie zur Familie.

8 Comments

  1. Huch, oh.. vielen, vielen lieben Dank für die Erwähnung.
    Freut mich ja sehr, dass Du bei mir auch mitliest. :D Ist eine schöne Zusammenstellung.

    Liebe Grüße,
    Johnny

    • Hanna Reply

      Danke auch für dein Kompliment :) Ich werde mich bessern und auch ab und zu mal ein Kommentar da lassen.

  2. Super interessante Liste mit vielen mir noch unbekannten Blogs!
    Wird gleich mal als Lesezeichen gespeichert und bei Gelegenheit „durchgeblättert“! :) danke!

    • Hanna Reply

      Das ist schön, dass da für dich noch unbekannte Blogs bei waren :)

  3. Du bist ja süß, vielen Dank für die Empfehlung!!! Ich bin echt gerührt :-)
    Eine tolle Auswahl hast du da zusammengestellt. Ich bin auch der Meinung, das sollten Blogger noch viel öfter tun.

    Übrigens, Baby ist noch im Bauch ;-)

    Liebe Grüße,
    Janina

    • Hanna Reply

      Ach, dass ihr euch alle bedankt, das finde ich mega witzig :) Dafür muss man sich doch nicht bedanken! Dann hoffe ich mal, dass Baby jetzt nicht mehr im Bauch ist und ihr eine sehr innige Kennenlernzeit haben werdet…

  4. Na, ich hoffe, ganz bald hüpfe ich in die Kategorie „Kenne ich auch persönlich“ ;)
    Ich meld mich, wenn das nächste Münsterländer-Elternblogger-Treffen ansteht! Hab es schön

    • Hanna Reply

      Hihi, da bin ich dann mal gespannt – würde mich auf jedenfall freuen :)

Write A Comment

Pin It