Instagram

Folg mir!

Baby Gedanken Kleinkind

"Mit Kind kannst du das nicht machen!"

25. September 2014
Baby lachen | familiert.de

Ich bin ein bisschen traurig – nein eher ein bisschen geknickt. Schon in meiner Schwangerschaft haben Leute versucht mir einzureden, dass es sehr hart wird mein Duales Studium zu beenden – weil Kinder nunmal anstrengend sind.
Bisher finde ich es nicht schwer. Ja, es ist richtig, dass ich bisher nur eine 10 Stunden Woche habe. Trotzdem fällt es mir schwer wirklich diese 10 Stunden einzuhalten – so kommt es oft genug vor, dass ich länger auf der Arbeit bin, als ich eigentlich geplant hatte. Das ist oft gar nicht schlimm. Denn ich mag es zu arbeiten und habe auch meinem Sohn gegenüber kein schlechtes Gewissen. Schließlich ist Mittwochs eh Oma-Tag. Da merke ich einfach immer wieder, dass 10 Stunden arg wenig sind. Gerne würde ich mehr arbeiten.

Und solche Sätze, dass es mit Kind doch gar nicht geht, die darf ich mir immer wieder anhören. Das geht doch nicht, dass du zum Fußballtraining gehst. Und dann Sonntags noch spiele. Oh nein – soll ich euch mal was sagen? Ich habe nicht nur zwei mal die Woche Training (z.Z. eher einmal die Woche) und Sonntags ein Spiel – nein, ich gehe auch noch Mittwochs zum AquaCycling. Und wir haben auch noch genügend Zeit als Paar um uns alle Folgen von Game of Thrones oder jetzt Revenge anzuschauen. Ja, ich habe sogar Zeit dem HSV beim Verlieren zu zuschauen. Und ich habe genug Zeit, die ich nebenher noch mit meinem Sohn verbringe. Da darf ich immer wieder seinen Turm aufbauen und er lacht sich kaputt, wenn er ihn umschmeißt. Ich habe genug Zeit, um mit Noah spazieren zu gehen und Fahrrad zu fahren. Genug Zeit um mit ihm Quatsch zu machen und genug Zeit, um mit ihm zu toben (kuscheln will er ja nicht mehr).

Also bitte – BITTE – Leute da draußen: Hört auf Müttern und Vätern zu sagen, dass sie etwas nicht können, weil sie durch das Kind keine Zeit mehr haben. Hört auf mir und anderen etwas auszureden. Gleichzeitig setzt ihr damit womöglich Zweifel im Kopf derjenigen, dass sie sich womöglich die ganze Zeit fragen: „Haben die Leute vielleicht doch recht?“ Eltern entwickeln mit der Geburt eines Kindes ein gesunden Instinkt, der ihnen sagt, ob die Sachen, die sie tun wollen, wirklich für einen wichtig sind. Ob man wirklich die knapp bemessene Zeit von 24 Stunden am Tag für jenes opfert.

  • Reply
    Mary
    23. Oktober 2014 at 22:59

    ohja das kenn ich auch.. ständig wurde mir das eingeredet.. abe mittlerweile fragen die Leute nur noch erstaunt, wann ich all das tue was ich so tue ;-)
    reden lassen. weiter machen ;-)

Leave a Reply

Wir verwenden auf der Seite Cookies. Mehr Informationen findest du unter Datenschutz. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen