Einmal mehr Zeit

Momentan habe ich das Gefühl, dass ich gar nichts schaffe. Ich gehe um 7 Uhr aus dem Haus. Bringe das Kind in den Kindergarten und fahre zur Arbeit. Zwischen 15:30 Uhr und 17 Uhr fahre ich nach Hause. Das kommt ganz darauf an, wer das Kind abholt. Danach wird erst nochmal die letzten Stunden mit dem Kind genossen, die man noch so hat, bevor er schlafen geht… Dann ist es so, dass meist nicht mehr viel geht. Entweder ich bin schon so k.o., dass ich mich auf meine Serie freue. Auf die gemeinsame Zeit mit Mathias. Oder ich bin doch noch einigermaßen fit, dann bastel ich hier und da noch an der Bachelorarbeit rum. Nebenbei muss ich auch noch lernen. Habe somit momentan wenig Zeit. Am Freitag habe ich mir Zeit genommen mit meiner Familie einen Ausflug zu machen. 3 Stunden waren wir bei der Skatenight in Münster und sind…

Unsere Becher Historie

Wenn die Kinder groß werden, trinken sie nicht nur noch Milch, sondern fangen auch an Tee, Wasser und/ oder Saft zu trinken. Und was mich dabei irritierte: Warum gibt es so viele verschiedene Becher? Welchen nimmt man? Welchen wird unser Sohn wohl am liebsten nutzen? Klar kann man auch direkt mit einem normalen Kinderbecher anfangen. Wir haben ganz einfache von IKEA und die nutzen wir zuhause auch. Mittlerweile kann er da wunderbar alleine draus trinken und macht auch nicht mehr so viel Dreck… Aber für Unterwegs ist das einfach unpraktisch. Und weil wir sonst nur große Flaschen Wasser etc. haben und er mit denen nicht umgehen kann, haben wir ganz viele Becher ausprobiert. Bis wir jetzt endlich unseren besten gefunden haben. Aber hier einmal unsere Historie: [dt_divider style=“thick“ /] Die Flasche Ganz am Anfang haben wir den Tee, den Noah zwischendurch bekommen hat, ganz normal in eine von seinen kleinen…

50 Packungen Pampers gespart!

Seit genau einem Jahr haben wir jetzt mit Stoffwindeln gewickelt. Ein Jahr! Wow. Wie viele Windeln wir im einzelnen eingespart haben. Wie viel Geld. Wie oft haben wir gewaschen? Alles werden wir euch jetzt zeigen! Vor einem Jahr fing es an, dass wir Das Experiment Stoffwindeln angefangen haben. Ist das wirklich schon so lange her? Mir kommt es wie gestern vor, dass ich euch die erste Stoffwindel gezeigt habe. Wie vorgestern, dass ich euch von der aller ersten Woche berichtet habe. Wir ihr auch wisst, führen wir Buch darüber, wie viele Windeln wir im einzelnen Verbraucht haben. Wie oft wir gewaschen haben und, wie oft wir Zubehör eingekauft haben… Zuerst mag ich euch nochmal etwas zu unserem Vorgehen des Nutzens von Stoffwindeln sagen: Wir beschränken uns nicht nur rein auf die Stoffwindeln. Im Kindergarten ist beispielsweise immer beides Vorhanden, sprich Stoff- als auch Herkömmliche Windeln. Wenn unser Sohn krank ist,…

Instagram Rückblick April 2015 | familiert.de

Wer mir bei Instagram folgt, kennt die Fotos schon. Hier eine kurze Zusammenfassung von ausgewählten Bildern und Ereignissen aus April 2015, welche bei Instagram gelandet sind – diesen Monat fällt das…

Babyweltmesse in Essen und Hamburg

Die Babyweltmesse ist immer wieder ein Angelpunkt für Mamas, Papas, Omas und werdende Eltern. Dort sind viele Firmen, die ihre Produkte vorstellen, beraten und zu Messepreisen verkaufen.  Ich war dieses Jahr zwei mal auf dieser Messe. Einmal in Hamburg mit meiner großen Schwester. Da waren wir 2 Stunden vor Schließung und dann bis zum Schluss. Viele Aussteller waren schon gar nicht mehr da, oder hatten bereits abgebaut. Viele Produkte waren auch schon ausverkauft. Wie das halt so ist. In dem Zusammenhang haben wir den Hersteller ShooShoos kennengelernt. Dort gab es so unglaublich schöne Krabbelschuhe. Naoh habe ich dort auch ein Paar gekauft und mit nach Hause gebracht. Seitdem sind sie im Wechsel mit den Hobea Schuhen im Einsatz. Je nachdem, welche jetzt besser zum Outfit passen. In Essen war ich mit meiner kleinen Schwester, die fleißig Fotos gemacht hat. Und Daniela von liebeslieschen war ebenfalls mit. Dajana von MitKinderaugen und…

Pin It