Elf Monate

Jetzt bin ich schon elf Monate auf der Welt und in nichtmal einem Monat bin ich dann schon ein ganzes Jahr alt. Von hilflos in der Gegend rumliegen bin ich jetzt schon stehender weise unterwegs. Aber alleine laufen, das trau ich mich immer noch nicht. Dafür brauch ich mindestens eine Hand. zwei nehme ich aber viel lieber. In dem letzten Monat waren ganz viele Feste und wir waren ganz schön lang im Urlaub. Aber angefangen hat es damit, dass ich richtig doll krank war. Da ist der Papa mit mir zum Onkel Doktor gefahren und der hat mir sogar Blut abnehmen müssen. Der hat dem Papa auch einen Saft für mich mitgegeben, der nach Banane schmeckte. Den habe ich richtig gerne getrunken. Sonst haben Mama und ich in der Zeit ganz viel gekuschelt – sie war dann ja auch krank und ist mit mir zusammen zuhause geblieben. Ich glaube sie…

Noahs Taufe: Der Taufspruch

Wir haben lange geguckt um uns für einen Taufspruch festzulegen. Und weil es so viele schöne gab, haben wir einen etwas anderen Weg gewählt, als es vielleicht andere tun. Jeder von uns hat seine persönlichen 3 Favoriten ins Rennen geschickt. So hatten wir 6 mögliche Taufsprüche. Im Endeffekt habe ich einen von meinen noch zurück gezogen, dass wir 5 zur Auswahl hatten. Daraufhin haben wir diese 5 Noahs beiden Paten zugeschickt und jeder durfte sich für einen Entscheiden. Die Idee, dass die Paten ein bisschen Mitsprache haben fanden wir ganz schön. Zum Schluss haben Mathias und ich uns für einen Spruch entschieden. Dabei ist die Wahl recht schnell gefallen, weil die Bedeutung von dem Spruch uns total zusagt. Denn die Bedeutung ist, dass Gott jedem Menschen ein Licht mit auf die Welt gibt. Jeder Mensch ist aber selbst dafür verantwortlich, dass es weiterhin hell leuchtet, dass es andere Menschen sehen…

Rückblick: Dezember 2014

Wer mir bei Instagram folgt, kennt die Fotos schon. Hier eine kurze Zusammenfassung von ausgewählten Bildern und Ereignissen aus Dezember 2014, welche bei Instagram gelandet sind: 01. Im Dezember bin ich viel gependelt, denn ich war in der Uni… 02. Ich habe den schönsten Familienplaner der Welt gefunden und bestellt. Den gibt es bei Prinz Apfel. 03. Ich habe versucht das neue Design auf dem Blog einzurichten und der Kerl hat mir ständig und ewig das Internet geklaut… 04. Noah hat zum ersten Mal an der Wursttheke eine Scheibe Wurst bekommen. 05. Ich war wieder unterwegs und im Hotel hat dies auf mich gewartet. Wo war ich nur? 06. Noah ging es gar nicht gut und er hat sich immer wieder auf den Boden geschmissen. 07. Ich musste eine Klausur schreiben. Dafür hab ich mir ein Brötchen untergezwungen, denn ich HASSE Klausuren und schreibe die immer schlecht – obwohl ich den Stoff kann! 08. Wir haben mal wieder den ersten Teil von Harry Potter…

Wie ich mich als Papa der „körperlichen Ertüchtigung“ nicht verwehren kann…

Zugegeben, ich würde mich jetzt nicht als Sportskanone bezeichnen. Eher das Gegenteil ist der Fall. „Sport ist Mord“- und bisher bin ich damit sehr gut gefahren. Während sich Andere von Knochenbruch zu Bänderriss spotteten, blieb meinem Adoniskörper jener Pein erspart. Okay, ein gewisser „Kantineneffekt“ (bedingt durch das sehr gute Essen unseres Betriebsrestaurants), lässt sich nicht gänzlich abstreiten, allerdings habe ich für mich nie einen erhöhten Bewegungsdrang (mit Ausnahme vielleicht des Skifahrens) vermisst. Seitdem Noah nun jedoch da ist, erwische ich mich selbst immer wieder dabei, wie ich meinem selbst gesetzten Motto entgegenwirke. Es ging los mit dem fast täglichen Spaziergang – ich weiß nicht wirklich Sport, jedoch einen Tätigkeit die ständige Bewegung erfordert – mit dem Kinderwagen. Der Kinderwagen und der Gedanke, Noah würde frische Luft gut tuen, verliehen dem ansonsten arg langweiligen Spazierengehen einen gewissen Sinn und verleiteten mich dazu, mehrere Kilometer durch die hiesigen Bauernschaften zu drehen. Da…

Pin It

Wir verwenden auf der Seite Cookies. Mehr Informationen findest du unter Datenschutz. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen