DIY: Adventskalender für den Mann

Die letzte Woche war Mathias komplett außer Haus. Und ich wollte ihn überraschen und habe ihm daher einen Adventskalender gebastelt. Und (gefühlt) noch die ganze Wohnung umgeräumt. Aber hier geht es um den Adventskalender, der sehr einfach ist, aber seht selbst: Alles was ihr dafür braucht ist: Brotpapiertüten, ich habe die günstigen von DM gekauft, die haben glaube ich keinen ganzen Euro gekostet. Eine Schere, im Idealfall hat man so etwas im Haus. Schwarzes Papier, das habe ich im Bastelladen gekauft und hat mich 1,10€ gekostet. Aber ich habe auch ein A2 Stück gekauft, was im Endeffekt viel zu viel war. Mehr als die hälfte ist noch über, eine kleineres genügt daher auch. Dann braucht ihr noch einen Silberstift (oder Gold, oder eine andere Farbe) – meinen habe ich auch im Bastelgeschäft gekauft und hat mich knappe 3€ gekostet. Dafür ist der aber auch richtig, richtig gut! Und dann noch…

Schwanger in der Ausbildung: Das Vorgehen!

Wenn man mitten in der Ausbildung steckt und feststellt, dass man schwanger ist, ist es oftmals nur eines: Ein riesen Schock! Was ist nun? Was soll ich machen? Was muss ich tun? Es schwirren einem tausend Fragen durch den Kopf. Wie es speziell bei mir war, könnt ihr in Zukunft in einer kleinen Serie an Beiträgen lesen… Im letzten Beitrag habe ich damit geendet, dass ich mich endgültig für das Kind entschieden habe. Nachdem dies passierte, wollte ich eigentlich sofort einen Plan haben, wie es nach der Geburt mit der Ausbildung weiter gehen wird. Für mich war die Zeit danach schon sehr präsent und es war einfach wichtig für mich einen Plan in der Hand zuhaben. Leider sah dies meine Ausbilderin zu diesem Zeitpunkt anders. Es gab zwar Gespräche mit der Hochschule, da dieser Fall – so wurde es genannt, eine schwangere Auszubildende – gab es weder in der Firma,…

Schwanger in der Ausbildung: Die Entscheidung!

Wenn man mitten in der Ausbildung steckt und feststellt, dass man schwanger ist, ist es oftmals nur eines: Ein riesen Schock! Was ist nun? Was soll ich machen? Was muss ich tun? Es schwirren einem tausend Fragen durch den Kopf. Wie es speziell bei mir war, könnt ihr in Zukunft in einer kleinen Serie an Beiträgen lesen… Das letzte mal habe ich damit aufgehört, dass ich meine Mama unbemerkt darüber ausgefragt habe, wie es damals für sie war, als sie in der Ausbildung schwanger wurde. Als sie mir dann davon erzählte, bestärkte sie eigentlich den Gedanken bei mir, dass ich nicht abtreiben wollen würde. In diesem Urlaub hatte ich irgendwann das Gefühl, dass ich mit jemanden darüber reden wollte. Obwohl wir – sprich meine Geschwister und ich – über alles mit unserer Mama reden können, war sie nicht die erste Person meiner Wahl. Ich bin zu meiner großen Schwester gefahren…

Schwanger in der Ausbildung: Der Schock!

Wenn man mitten in der Ausbildung steckt und feststellt, dass man schwanger ist, ist es oftmals nur eines: Ein riesen Schock! Was ist nun? Was soll ich machen? Was muss ich tun? Es schwirren einem tausend Fragen durch den Kopf. Wie es speziell bei mir war, könnt ihr in Zukunft in einer kleinen Serie an Beiträgen lesen… Als ich feststellte, dass ich schwanger war, da war ich mitten in der Ausbildung. Besser gesagt: Mitten in meinem Dualen Studium. Das ist bei mir so geregelt, dass ich Blockweise in Niedersachen in eine Uni gehe und wenn ich dort nicht bin, dann arbeite ich in Nordrhein-Westfahlen in der Firma. So etwas wie Semesterferien haben wir nicht. Und in unserer Vorlesungsfreien Zeit, da sind wir Azubis in der Firma und haben einen ganz normalen Jahresurlaub. Ich war im 2. Lehrjahr – das 4. Semester war gerade vorbei. Mein Freund und Vater von Noah…

Pin It

Wir verwenden auf der Seite Cookies. Mehr Informationen findest du unter Datenschutz. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen