Kapuziert4me

Ich habe glaube letztes Jahr um eine ähnliche Zeit herum einen Kapuziert4us nach dem Schnittmuster von Leni-Pepunkt für meine kleine Schwester genäht. Ich fand den nämlich toll, war ja aber schwanger, weswegen der nicht gepasst hätte. Jetzt zum Herbst hin hatte ich lust mir selbst auch mal einen zu nähen. Dafür habe ich wunderschönen Sweat-Stoff bei EvLis Needle bestellt und habe eh schon seit gefühlten Wochen mit dem Jersey-Stoff von PaaPii Design geliebäugelt. Dann habe ich es einfach gewagt und die Stoffe bestellt und mir daraus innerhalb eines Tages diesen schönen Pullover genäht, wie ihr ihn oben schon sehen könnt. Der Stoff von Paapii-Design kommt am besten bei der Passe zur Geltung. In der Kapuze ist er ebenfalls vernäht. Anders als im Schnitt angegeben, habe ich an der Kapuze ebenfalls ein bisschen Bündchen mit eingefasst, damit ich dort nochmal das Orange habe, wie schon an den Eingrifftaschen und den Arm-…

Acht Monate

Mit meinen acht Monaten habe ich 3 neue Zähne bekommen. Okay, zwei sind schon da und der dritte, der ist noch nicht ganz durch. Aber auf dem guten Wege. Mit acht Monaten habe ich zum zweiten Mal Fieber gehabt – diesmal kam es aber durch meine Erkältung. Ich habe meinen ersten Fahrradhelm bekommen und fahre nun morgens meistens bei Mama mit auf dem Fahrrad zum Kindergarten. Das ist immer wieder toll. Außer, wenn es regnet, das ist gar nicht witzig. Aber dafür habe ich ja von meiner Oma eine Matsch-/ Regenhose bekommen, die ich ganz schön oft gebrauche. Dazu gab es auch solche Schuhe… Wir waren nämlich wieder Mamas Familie besuchen. Das war ganz schön toll! Ich hab mit meinem Tick Tack Opa gekuschelt. Mit meiner Oma die Geburtstagsgäste von meiner Großtante bespaßt. Habe meinen Cousin wieder gesehen – der ist aber noch langweilig… Außerdem habe ich mal wieder ganz viel…

Die Sache mit dem Wegräumen

Das ist immer so ein Ding. Da geht etwas kaputt – sagen wir mal das Obermesser von der Overlock. Wie ist das passiert? Ehrlich gesagt: Ich habe keine Ahnung. Als ich mit meinem Neffen in Spe da zusammen dran saß gab es einen lauten Knall und irgendwas flog durch die Luft. Ich habe mich erschrocken, das glaubt ihr nicht. Und später habe ich dann rausgefunden, was da wegflog… Na ja – ein neues Obermesser kostet ja nicht die Welt. Das habe ich dann auch im Internet bestellt. Dazu dann noch 14 Unterfadenspulen – irgendwie hatte ich nie eine, wenn ich eine braucht. Und mehr ist nun einmal mehr. Dazu gab es dann noch einen Abfallbehälter für die Overlock. Alles schön und gut. Der Abfallbehälter ist auch schon ein paar Wochen im Einsatz. Das Messer hatte ich noch gar nicht eingebaut – da hatte ich doch einfach mit weggeklappten Messer genäht.…

"Mit Kind kannst du das nicht machen!"

Ich bin ein bisschen traurig – nein eher ein bisschen geknickt. Schon in meiner Schwangerschaft haben Leute versucht mir einzureden, dass es sehr hart wird mein Duales Studium zu beenden – weil Kinder nunmal anstrengend sind. Bisher finde ich es nicht schwer. Ja, es ist richtig, dass ich bisher nur eine 10 Stunden Woche habe. Trotzdem fällt es mir schwer wirklich diese 10 Stunden einzuhalten – so kommt es oft genug vor, dass ich länger auf der Arbeit bin, als ich eigentlich geplant hatte. Das ist oft gar nicht schlimm. Denn ich mag es zu arbeiten und habe auch meinem Sohn gegenüber kein schlechtes Gewissen. Schließlich ist Mittwochs eh Oma-Tag. Da merke ich einfach immer wieder, dass 10 Stunden arg wenig sind. Gerne würde ich mehr arbeiten. Und solche Sätze, dass es mit Kind doch gar nicht geht, die darf ich mir immer wieder anhören. Das geht doch nicht, dass…

Pin It