Die #Elternbloggerkarte ist wieder zurück!

Ich gebe zu: Sie war wesentlich länger weg, als ich geplant hatte. Aber es kamen immer neue Probleme auf mich zu, dass sie irgendwie nicht funktionierten. Denn mein Ziel war es: Übersichtlichkeit. Ich freue mich, dass immer mehr Blogs mitmachen und sich auf der Karte eintragen lassen. Ich denke, dass es für viele etwas bringt. Die einen haben einen Überblick, welche Blogs in der Nähe noch existieren – mit wem man unter anderem auch mal einen Kaffee trinken kann. Für andere kann es eine Hilfe sein eine bestimmte Zielgruppe anzusprechen, wenn man eine Aktion ins Leben rufen möchte oder auch Unterstützung braucht. Immer wieder sind auch Anmeldungen von anderen Kategorien dabei gewesen, mit der Frage, warum ich das denn Begrenze. Ich begrenze diese Bloggerkarte ganz bewusst auf die Elternblogger. Denn, wenn ich die Kategorie weiter fasse, dann wird es für eine Karte einfach viel zu unübersichtlich. Mit der neuen Karte…

Die Überschrift sagt eigentlich schon alles. Denn seit dem 3. Juni haben wir Zuwachs bekommen. Einen kleinen Hund. Und weil dieser kleine Kerl einfach zu uns dazu gehört,…

Hanna und Mathias Hochzeit

Ich möchte einmal Entwarnung geben. Ja, wir leben noch. Ja, wir sind noch zusammen und ja, wir sind jetzt verheiratet. Über die Hochzeit selbst werde ich nochmal bloggen,…

Ich bin hier die Mama!

Manchmal weiß ich einfach in entsprechenden Situationen, wie ich gescheit reagieren soll. Weil ich teilweise um „Abhängigkeiten“ bescheid weiß und ich einfach nicht will, dass unser Sohn darunter leiden muss. Aber oft ist die einfache Antwort: Ich bin hier die Mama! Ich durfte mir letztens anhören, dass wir unserem Kind viel zu viel zutrauen und ihn damit überfordern. Die Situation oder wer es gesagt hat, ist dabei komplett egal. Denn jeder, der Mathias und mich kennt, oder auch mit Noah zusammen erlebt hat, der sollte wissen: Ja, wir trauen Noah schon viel zu – und er darf sich grundsätzlich immer ausprobieren, wenn es die Situation zu lässt. Aber zu 100% kann ich sagen: Wir überfordern ihn gar nicht! Das geht überhaupt nicht. Klar sagen wir in manchen Situationen „Versuch es doch mal!“ und wenn es immer wieder nicht klappt, fragen wir, ob wir helfen dürfen. Meistens brauchen wir nicht fragen,…

Das ist unser Haus!

Heute zeige ich euch mal unser Haus. Wir sind noch nicht umgezogen, daher ist es auch eine leere Hausführung. Auch wenn leer nicht mehr ganz richtig ist, aber seht selbst! Gestrichen wird übrigens alles noch, wenn es dann alles fertig ist, zeigen wir das aber vermutlich auch nochmal. Wir starten im Flur. Wenn man rein kommt, dann wird man gleich von der wärme eines Holzhauses empfangen. Ich finde ja, dass man das sofort spürt, wenn man reinkommt. Um die Ecke geht der Flur weiter. Links geht es in den Keller, den werde ich euch aber nicht zeigen. Dahinter geht es ins Obergeschoss. Dazwischen sind praktische Regalböden. Die nutzen wir auch jetzt schon immer um Sachen abzulegen. Ich finde eine gelungene Ecke, die man gut ausnutzen kann. Gerade aus geht es in die Küche. Rechts ist das Wohnzimmer. Ich finde es eine angenehme Größe, denn so riesige Wohnräume mag ich eigentlich gar nicht so.…

Zum Glück bist du noch so klein! #BriefeAnNoah

Hallo mein Schatz, zum Glück bist du noch so klein! Auch, wenn du uns jeden Tag immer wieder verblüffst und uns in den unterschiedlichsten Situationen zeigst, dass du gar nicht mehr so klein bist: Du bist es doch noch! Und gerade bin ich darüber ziemlich froh. Im vorletzten Brief habe ich dir gesagt, dass du bitte weiterhin so unbeschwert sein sollt. So frei! Und das gilt in diesen Tagen noch so viel mehr. Denn es passieren schreckliche Dinge. Klar passieren sie jeden Tag und zur Zeit sind sie einfach ein Stückchen näher zu uns gerückt. Aber so sehr ich dir eine wundervolle Kindheit wünsche, so wünsche ich sie auch jedem anderen Kind. Du bist nun einmal mein Kind. Unser Kind. Und das ist der Unterschied! Wir wollen dich beschützen. Nur wie sollen wir es machen, wenn sich Dinge ereignen, die wir selbst nicht verstehen? Ich bin echt froh, dass du…

Pin It