Wimmelbücher mit Urlaubsfeeling

Werbung Jeder, der uns kennt – oder besser gesagt unseren Sohn kennt, der weiß, wie sehr man ihn mit Büchern glücklich machen kann. Und wer mit uns schonmal unterwegs war, weiß auch, dass wir IMMER Bücher dabei haben. Meistens um die zwei. Es war ja schonmal so weit, dass ich ein Kinderbuch beim Stammtisch dabei hatte. Naja – die anderen hats gefreut. Sind alle noch keine Eltern, aber schauen dann doch gerne Kinderbücher an. Vor allem die Wimmelbücher. Aber sind wir mal ehrlich: Die sind auch einfach immer, immer wieder toll! Und weil sie so toll sind, mag ich euch heute zwei genauer vorstellen! Das sind folgende beiden: Als ich von Willegoos die Anfrage erhalten habe, ob sie mir nicht Bücher zuschicken können, die ich euch dann zeige, war ich ganz aufgeregt. Denn ich habe sofort unter anderem diese Bücher entdeckt. Und was soll ich als echtes Nordlicht sagen: WIE GEIL…

Einst liebte er den Kindergarten – jetzt nicht mehr

Zwischen den beiden Stadien, der Liebe und den Hass, bezogen auf den Kindergarten und unseren Sohn, liegt: Ein anderer Kindergarten und die Eingewöhnung dort. Ich habe in der Vergangenheit schonmal bei Twitter und Snapchat dampf angelassen, weil dies und jenes nicht zu passen scheint. Aber einmal ganz von vorne. Früher war alles in Ordnung In unserem alten Dorf ging Noah seitdem er 6 Monate alt ist in den Kindergarten. Und ehrlich gesagt: Er hat ihn geliebt! Eigentlich waren Wochenenden doof, weil er da nicht in den Kindergarten gehen konnte. Zwischendurch hat er auch mal geweint, als wir ihn hingebracht hatten. Das war aber normal an solchen Tagen, denn dann waren die Tage einfach doof. Es kam vor, aber die male konnte man an zwei Händen abzählen. In 1,5 Jahren! Die Eingewöhnung lief auch super: Ich war da. War überflüssig. Und ging. Damals zum Dorfbäcker, im Notfall wäre ich in 5 Minuten…

Wir sind zu viert!

Die Überschrift sagt eigentlich schon alles. Denn seit dem 3. Juni haben wir Zuwachs bekommen. Einen kleinen Hund. Und weil dieser kleine Kerl einfach zu uns dazu gehört, soll er auch seinen eigenen Beitrag bekommen! Viele wissen gar nicht, dass Mathias schon immer einen Hund hatte. Bzw. die Familie. Der letzte Hund musste leider eingeschläfert werden, als ich Schwanger war – ich glaube das war ein Monat, bevor Noah geboren wurde. Auf jedenfall waren wir seitdem immer wieder am überlegen, einen Hund zu holen. Das erste mal hatten wir es überlegt, als Noah noch ein Baby war und ich in Elternzeit. Ein zweites Mal kam dieses Thema hoch, als Mathias in Elternzeit war. Aber da wir immer in einer Wohnung wohnten und keinen direkten Zugang zum Garten hatten, haben wir das Thema schnell verschoben. Als wir nun das Haus gekauft haben und einen Garten hatten war ganz schnell klar, dass…

Bewährungsprobe vor der Ehe

Wisst ihr, wie verrückt und anstrengend die letzte Woche war? Ihr könnt euch das gar nicht vorstellen… Denn so lange waren Mathias und ich noch nie zeitgleich ohne Termine etc. zuhause. Und das Anstrengendste? Wir waren auch noch beide krank, das Kind gesund und fertig für die Eingewöhnung im Kindergarten… Aber fangen wir mal von vorne an. Denn eigentlich ging es schon vorher los. Am 5. Mai wollte ich nach Berlin zur Blogfamilia fahren. Aber nach insgesamt 10 Stunden fahrt bin ich über Hannover, in Schleswig-Holstein angekommen. Denn bei Hannover und guten 7 Stunden fahrt habe ich die Tour abgebrochen. Denn die Ankunftszeit wurde immer später und später und später. Da ich Noah mit im Auto hatte, habe ich die Reißleine gezogen. Ich wäre viel zu gerne bei der Blogfamilia dabei gewesen. Aber es sollte nicht sein. Wenn ich nochmal die Gelegenheit dazu bekomme dort zu sein, dann könnt ihr…

Pin It

Wir verwenden auf der Seite Cookies. Mehr Informationen findest du unter Datenschutz. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen