SSW 33 – Wer ist dieser Vordermann?

Veröffentlicht am

11. September 2018

Geschrieben von

Mathias

Kategorien

Wie dick ist der Bauch? Und vom Gewicht?

Wie dick? Sehr dick! Da wird schon eine ordentliche Kugel durch die Gegend bewegt. Gewicht allerdings weiß ich nicht…

Umstandsmode? Was würdest du an der Kleidung deiner Frau ändern wollen?

Mir ist das relativ gleich, es muss ja schließlich hauptsächlich ihr gefallen, und bequem sein. Wahrscheinlich würde sie mehr ändern wollen. Die Hosenproblematik, und das damit einhergehende Gemecker über selbige, ist noch nicht geklärt.

Umbauten oder Anschaffungen für das Baby Flöti?

Nein, keine weiteren. Wir haben ja unsere kleine Baustelle „Bad“, welches die zukünftige Heimat unseres Wickeltisches werden soll, und welches neue Möbel bekommen soll… Diese sollten 6 bis 8 Wochen auf sich warten lassen, sind aber, nachdem der Hersteller Sommerpause hatte, und eine Bestellung erst in der vorletzten Woche möglich war, nun doch bereits auf Lager und warten dort nun auf freie Ressourcen unseres Sanitärberaters.

Im „Kinderzimmer“ ist indes ja bereits alles etwas umgestellt, und K1s alte (Wickel)-Kommode vom Staub befreit worden. Nachdem auch dort in den nächsten Tagen die letzten Schubladen entrümpelt wurden, werden die Baby-Klamotten aus den Kartons im Keller (die wahrscheinlich ebenfalls nochmal „entrümpelt“ werden müssen) einziehen.

Zusammengefasst bringen wir alles wieder so ein klein wenig mehr „auf Vordermann“.* Im Sommer bleibt ja dann doch das ein oder andere „Thema“ für die einsamen Stunden „im Winter“ liegen.

Was steht in dieser Woche Besonderes an?

Tick-Tack-Oma und Tick-Tack-Opa wollen zu Besuch kommen. Da müssen Haus & Hof noch ein wenig hergerichtet werden. Unsere Steppe, vormals als Rasen bekannt, bspw. muss noch etwas gekürzt, die Fenster vom Staub der trockenen Wochen befreit, und die ein oder andere Ecke noch entrümpelt werden.

Gab es diese Woche ein Schreckmoment?

Nein. Alles ruhig.

Hat deine Frau Heißhungerattacken, die du berücksichtigen musst?

Ja, und nein. Wie schon in den letzten Wochen beschrieben, wird das Verhalten nur „extremer“. Es kann sein, dass Hanna für Tag x ein gewisses Essen geplant hat. Wenn man dies dann machen will, gibt es dann doch durchaus mal einen schiefen Blick, gefolgt von der Frage: „Magst du das denn überhaupt?!“ – Da Mann, sie ja nunmal kennt, wird eine Alternativ genannt, mit der sie vielleicht auch gar nicht rechnet. Hat man den Nerv getroffen werden die Augen groß und es wird mit einem – von sabbern begleitetem – „JOAAA!“ geantwortet!

Hat deine Frau Abneigungen gegen gewisse Lebensmittel, Gerüche oder ähnliches?

Nein, eigentlich nicht. Maximal ist eine erhöhte Sensibilität was Gerüche angeht, festzustellen.

Über was klagt deine Frau derzeit am meisten?

Bei sitzender Tätigkeit treten wohl immer schneller Rückenschmerzen auf. Außerdem ist der Schlaf wohl nicht mehr so durchgängig. Das führt dann auch gerne mal dazu, dass Mann ebenfalls wach wird, weil er ob der „typischen Geräusche eines schlafenden Menschen“ einen Ellenbogen in die Seite bekommt.

Irgendwelche Symptome?

Latent niedriger Eisenmangel – unser allseits präsentes Thema. Ansonsten ist noch alles ruhig.

Aktuelle Stimmung?

Genervt ob der „Eisen-Problematik“, da sich aufgrund dessen schon einige Termine bei Ärzten und im Krankenhaus eingestellt haben, und Ärzte untereinander scheinbar nicht sonderlich gesprächig sind, um man jedem Arzt an den man überwiesen wird erneut die Geschichte erzählen muss warum man nun hier ist. Am schärfsten sind dann die nachfragen nach den genauen Blutwerten – kennt man natürlich immer auswendig…

Wie nimmt unser Sohn die Schwangerschaft wahr?

K1 will nun großer Bruder werden. Er hat sich in den Kopf gesetzt, dass er dann dem Kindesalter entwachsen ist, und dann „groß“ ist, und all die coolen Dinge machen darf, die „große“ Kinder so machen.

 

*Übrigens: „Auf Vordermann bringen“ kommt aus dem Militär. Dort gibt es zu besonderen Anlässen Paraden, bei denen die Soldaten besonders ordentlich in Formation (nebeneinander und hintereinander) stehen müssen. Dabei orientiert man sich am Neben- und am Vordermann, und bring sich selbst somit „auf Vordermann“.

Weitere Beiträge, die dich interessierten könnten…

SSW 34 // Eisenmangel trotz Eiseninfusionen?

SSW 34 // Eisenmangel trotz Eiseninfusionen?

Wie weit bin ich? 34 Wochen liegen hinter mir. Nun sind das schon 85% der gesamten Schwangerschaft und noch 42 Tage bis ET. Hallo Dickbauch, Gewicht? Ich glaube, dass der Bauch momentan ordentlich wächst. Es gibt Anzeichen, wie juckende Haut dafür. Aber gemessen habe...

mehr lesen
Ein drittes Kind

Ein drittes Kind

Es ist Ewigkeiten her, dass ich mich hier gemeldet habe. Weil sich viel bei uns getan hat. Und dank Corona hatte ich einfach keine Lust darauf hier Energie reinzustecken. Weil meine Energie in die Kommunalpolitik geflossen ist. Und in die Arbeit. Und in meine Kinder....

mehr lesen
SSW 25 // Frauenarzttermin & letzter Arbeitstag

SSW 25 // Frauenarzttermin & letzter Arbeitstag

Wie weit bin ich? Ich bin mittlerweile in der 25. Schwangerschaftswoche. Obwohl wir jede Woche ein Bild machen und ich auch die Bilder bei Instagram mit der Zahl der Schwangerschaftswoche versehe, muss ich JEDE Woche nachschauen, welche Woche das nun ist. Das ist...

mehr lesen

0 Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.