Ich darf über die Plattform MiBaby die Wickeltasche von Lässig testen. Heute mag ich euch erst einmal zeigen, wie die Tasche aufgebaut ist und was sie alles kann.

Ich habe mir die Tasche in schlichten Farben ausgesucht. Ich persönlich steh ja total auf die Farbe Türkis. Und ich finde die Farben der Tasche einfach richtig schön! Das schlichte Design trifft auch total mein Geschmack. Die vier Taschen, an denen die Tragegriffe befestigt sind geben der Tasche einen besonderen Touch. Durch das Design ruft diese Tasche gar nicht „Wickeltasche!“ – das finde ich so toll!

Wickeltasche Lässig

Was ist denn alles dabei?

Die Tasche wird mit viel Zubehör geliefert. Da ist ein Gurt bei. Hacken, die man an den Kinderwagen oder Buggy anbringen kann – an die kann man dann die Tasche einfach einhacken. Zusätzlich eine Wickelunterlage und eine Hülle für eine Flasche, die diese warm oder kalt hält. Außerdem ist noch eine kleine Tasche dabei.

Wickeltasche Lässig Zubehör

Wie ist sie aufgebaut?

Wickeltasche Lässig oben

Wie gesagt sind außen bei den Griffen vier Fächer. In dem einen ist eine Handytasche – auch auch heutige Handys angepasst. Das Moto G, was Mathias zur Zeit besitzt, passt ebenfalls in diese Tasche. In einer ist ein Klipp für den Schlüssel untergebracht, so kann dieser auch nicht aus Versehen herausfallen. Die beiden hinteren Fächer sind ohne weiteren Schick-Schnack versehen.Wickeltasche Lässig kleine Taschen

Desweiteren gibt es noch eine Taschen an beiden  Seiten, die man aufmachen kann. Dort kann man seitlich reingreifen und Sachen unterbringen. Eine davon ist Wasserdicht.

Wickeltasche Lässig Feuchtfach

Innen sind ganz viele Fächer. Ich habe sie euch mal ausgebreitet. Da wäre zunächst ein breites Fach, was mit einem Reisverschluss geschlossen werden kann. Davor ist ein weiteres breites Fach, was mit einem kleinen Klettverschluss in der Mitte zu gemacht wird, aber nach oben hin offen ist. Wiederum davor ist ein Einsatz, der zwei kleinere Taschen mit einem Gummiband versehen beherbergt.

Wickeltasche Lässig innere Taschen

Diesen kann man auch heraus nehmen. Auf der anderen Seite sind zwei Fächer, die mittig geteilt sind. In der Linken Tasche passt wunderbar die mitgelieferte Wickelunterlage herein. In der rechten ist Platz für eine Flasche.

Wickeltasche Lässig innere Tasche herausnehmbar

 

Wie sieht der Platz in der Praxis aus?

Wickeltasche Lässig Platzbedarf ganzer Tag

Ich habe mal versucht die Tasche mit allem zu packen, was wir für einen ganzen Tag brauchen würden. Da ist: Zwei Bücher zum Lesen für zwischendurch, 3 Notfall-Windeln, 3 Stoffwindeln, Wechselklamotten, eine Flasche, der Trinkbecher, einen Löffel, zwei Gläschen, eine Trinkflasche für die Mama, Wickelunterlage, Notfall-Dose, Fruchttücher und eine Snack-Box.

Wickeltasche Lässig Platzbedarf ganzer Tag

Wie man auf diesem Foto sieht, stößt die Tasche etwas an ihre Grenzen, und ein Buch passt gar nicht mehr darein. Betrachtet man aber die ganze Tasche noch einmal ohne Stoffwindeln, die ja doch schon viel Platz wegnehmen, macht das schon eine Menge aus. Für jemanden, der nicht mit Stoffwindeln wickelt, ist diese Tasche also vollkommen ausreichend.

Wickeltasche Lässig Platzbedarf ganzer Tag ohne Stoffwindeln

Für uns ist sie viel mehr dann geeignet, wenn es nicht um den ganzen Tag geht. Beispielsweise ein Ausflug in die Stadt. Da fällt nämlich einiges von dem weg, was wir mitnehmen würden. Übrigen bleiben da nur: Die Wechselklamotten, die Notfallwindeln, ein Buch, Mamas Trinkflasche, Wickelunterlage, ein Löffel, ein Gläschen, die Snack-Box, Noahs Trinkbecher, die Feuchttücher und die Notfall-Box.

Wickeltasche Lässig Platzbedarf halber Tag

Und wenn man jetzt nur diese Teile in der Tasche unterbringt, dann sieht das ganze mit dem Platz auch schon anders aus.

Wickeltasche Lässig Platzbedarf halber Tag

 

Welches Fazit ich vorerst ziehe

Für uns wird sie mehr eine Zweittasche sein, für die schnellen Wege. Denn dafür ist sie für uns ideal, denn ich stehe eh nicht so auf Handtaschen, wo man mal etwas schnell zusätzlich reinschmeißen kann! Die zwei kleineren Fächer finde ich übrigens richtig Klasse! Da passen zwei Gläschen sehr gut hin. Ein Gläschen und eine Flasche bzw. Becher natürlich aus. Ich hätte es aber besser gefunden, wenn das Fach für die Flasche nicht gegenüber der für Gläschen gewesen wäre. Sprich die beiden hinteren Fächer getauscht wären.

Author

Mama Hanna (27 Jahre jung) kommt gebürtig aus einer kleinen Stadt mitten in Schleswig-Holstein. Seit 2011 wohnt sie mit ihrem Mann (2016) im Münsterland. Der gemeinsame Sohn kam 2014 auf die Welt und machte sie zur Familie. Ende 2018 gibt es weiteren Nachwuchs.

2 Comments

Write A Comment

Pin It

Wir verwenden auf der Seite Cookies. Mehr Informationen findest du unter Datenschutz. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen