Werbung

Jeder, der uns kennt – oder besser gesagt unseren Sohn kennt, der weiß, wie sehr man ihn mit Büchern glücklich machen kann. Und wer mit uns schonmal unterwegs war, weiß auch, dass wir IMMER Bücher dabei haben. Meistens um die zwei.

Es war ja schonmal so weit, dass ich ein Kinderbuch beim Stammtisch dabei hatte. Naja – die anderen hats gefreut. Sind alle noch keine Eltern, aber schauen dann doch gerne Kinderbücher an. Vor allem die Wimmelbücher. Aber sind wir mal ehrlich: Die sind auch einfach immer, immer wieder toll!

Und weil sie so toll sind, mag ich euch heute zwei genauer vorstellen! Das sind folgende beiden:

InselwimmelbuecherAls ich von Willegoos die Anfrage erhalten habe, ob sie mir nicht Bücher zuschicken können, die ich euch dann zeige, war ich ganz aufgeregt. Denn ich habe sofort unter anderem diese Bücher entdeckt. Und was soll ich als echtes Nordlicht sagen: WIE GEIL IST ES DENN BITTE WIMMELBÜCHER AUS DER HEIMAT ZU HABEN! Ah! Wahnsinn – denn wir waren schon oft auf Sylt. Und ein bisschen weniger oft auf Fehmarn. Diese beiden Bücher wecken bei uns nicht nur Urlaubslust, sondern bei mir auch Kindheitserinnerungen.

Es ist so wahnsinnig schön in den Büchern Sachen wieder zu entdecken, die wir (oder besser gesagt ich) kennen. Wir haben auch ein Wimmelbuch aus/ über Münster. Aber Hand aufs Herz: Ich wollte es eigentlich zurück schicken, weil es nicht schön gezeichnet ist und mich einfach gar nicht anspricht. Aber vorher meinte der Sohn noch, da einmal mit dem Kugelschreiber rein zu malen. Nur deswegen haben wir es noch.

Inselwimmebluecher-lesen-02Der Witz ist übrigens, dass man in den Wimmelbüchern von Willegoos immer eine Figur auf jeder Seite wieder findet. Das wussten wir gar nicht und wurde uns auch so nicht gesagt. Aber meine Schwägerin und ihr Mann haben das entdeckt und uns echt lange zappeln und suchen lassen um diese Figur zu finden. Denn nicht nur die beiden Cousins haben die Bücher im Urlaub an der passenden Location angeschaut, sondern auch alle anderen aus der Familie haben sich die Bücher gerne angeguckt und Orte wiedererkannt, wo wir schonmal waren!

Ihr müsst übrigens mal in das Programm von Willegoos schauen, wenn euch auch andere deutsche Inseln interessieren, denn die haben jede deutsche Insel abgedeckt – die Halligen lasse ich da mal außen vor! Ich bin schon so gespannt auf das Wimmelbuch Kiel. Das wird bestimmt mindestens genauso schön und lustig anzuschauen, denn da haben wir immer viel Zeit verbracht und meine Mama arbeitet da auch! Das wird so witzig anzugucken zu sein. Ich sag’s euch!

Und wer jetzt doch nicht so auf Wimmelbücher steht und immer bis hier her gelesen hat:
Der Verlag hat noch ganz viele andere Bücher im Programm – unter anderem sogar Bücher auf Plattdeutsch. Ist mir im ersten Moment gar nicht aufgefallen, aber finde ich sehr witzig. Da es auch eine Plattdeutsch/Deutsch Variante gibt, wo im Buch die Geschichte in beiden Sprachen geschrieben ist. Da wir aber nicht wirklich Plattdeutsch können, ist in unserem Fall sowas eher für die Großeltern.

Author

Mama Hanna (27 Jahre jung) kommt gebürtig aus einer kleinen Stadt mitten in Schleswig-Holstein. Seit 2011 wohnt sie mit ihrem Mann (2016) im Münsterland. Der gemeinsame Sohn kam 2014 auf die Welt und machte sie zur Familie. Ende 2018 gibt es weiteren Nachwuchs.

1 Comment

  1. Ahh, wie schön! Da muss ich mal schauen, ob ich für Christoph’s Patenkind etwas finde, wenn die kleine alt genug dafür ist :)

Write A Comment

Pin It

Wir verwenden auf der Seite Cookies. Mehr Informationen findest du unter Datenschutz. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen