In den letzten Tagen haben mich immer mal wieder Fotos von meinem Freund erreicht, die den Fortschritt der Küche etwas dokumentieren. Die will ich euch natürlich nicht vorenthalten, denn das ganze Projekt nimmt Farbe und Formen an:

Immerhin sieht man schonmal die Wandfarbe, für die wir uns entschieden haben im endgültigen Zustand. Die schon vorhandenen Korpusse sind schon aufgebaut. Die dazugehörigen Auszüge sind ebenfalls schon alle zusammen gebaut und lagern im Kinderzimmer:

KüchenmöbelSonst fehlen noch die restlichen Korpusse, die der Herr gestern bei IKEA geholt hat. Dann können auch die Füße an alle Korpusse angeschraubt und somit auch ausgerichtet werden. Die Auszüge sind noch nicht in den Korpussen (und die Fronten nicht an ihnen), weil die Arbeitsplatte ja von unten angeschraubt werden muss. Das wird aber wohl definitiv erst im Januar passieren, wenn wir wieder zuhause sind, da dabei einer der Brüder helfen wird… zusammen mit dem Einbau der Elektrogeräte.

Und ich bin so aufgeregt auf die neue Küche! Ich bin schon immer fleißig am gucken nach einer Eckbank. Hat da jemand einen Tipp, wo man schöne finden kann?

Author

Mama Hanna (27 Jahre jung) kommt gebürtig aus einer kleinen Stadt mitten in Schleswig-Holstein. Seit 2011 wohnt sie mit ihrem Mann (2016) im Münsterland. Der gemeinsame Sohn kam 2014 auf die Welt und machte sie zur Familie. Ende 2018 gibt es weiteren Nachwuchs.

8 Comments

  1. Herrlich! :) Mach deinen Mann mal flott ;)
    Eckbanken würde ich bei normalen Möbelhäusern (Zurbrüggen, Ostermann, Finke und Co) mal gucken. Im Radio sind aktuell viele Werbenachrichten zu denen ;)

    • Ich bezweifle fast, dass wir überhaupt eine Bank dahin stellen können, die nicht speziell angefertigt wurde. Weil wir haben doofe Maßen von 1,8 x 1,14 Meter und die meisten sind an der kurzen Seite 1,2-1,3 Meter…

  2. Das sieht gerade noch nach ganz viel Arbeit aus, die da auf deinen Freund zu kommt. Ich hoffe er ist talentiert beim Aufbauen und die Sachen machen ihm das nicht zu schwer. ;)

    Vielen lieben Dank für dein Lob zu meinem Post!
    Wir hatten auch dieses Jahr wieder ein schönes und lustiges Fest. Dieses Mal noch mit einem Welpen (meine Großeltern haben vier Tage vor Weihnachten noch ihren neuen Hund abgeholt), der zusätzlich für viel Unterhaltung gesorgt hat.
    Chaotisch ist es bei uns eigentlich nicht in dem Sinne, aber wenn dann doch die ganze Familie zusammen kommt, sind das einfach viele Menschen die was zur allgemeinen Aufregung beitragen. ;)

    • Och, mittlerweile sieht das ganze recht passabel aus. Das meiste kann halt erst gemacht werde, wenn die Elektrogeräte ankommen und die Arbeitsplatte montiert ist. Noch scheint es ihm Spaß zu machen.

  3. Pingback: 36. Schwangerschaftswoche | Familiert

  4. Pingback: 36. Schwangerschaftswoche Familiert.de

Write A Comment

Pin It

Wir verwenden auf der Seite Cookies. Mehr Informationen findest du unter Datenschutz. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen