Der erste Schnee in NRW ist liegengeblieben. Zeit für Weihnachten! Ach, ne… Das war ja schon…

Rückblick: Die Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für war keine einfache. Irgendwie konnten wir uns nicht entscheiden. Im Kindergarten spielt Noah immer äußerst gerne mit so einem großen Motorikwürfel, wie man sie auch manchmal bei DM sieht… Kostenpunkt hierfür: ca. 600€! Ganz schön teuer!

Damit war die Idee geboren: Noah sollte einen Motorikwürfel bekommen! Und… Er sollte auf lange Sicht besser sein, als jener, teurer Würfel.

Plan geboren, ab in den Baumarkt… Erst einmal einen Überblick verschaffen, was es so für tolle Anbauteile gibt. Noah liebt ja unseren Wohnzimmerschrank. Der hat unten große Schubladen, die mit recht großen „Griffen“ ausgestattet sind die man anheben kann, um sie dann wieder loszulassen… Da er hiermit bereits seit geraumer Zeit seinen Spaß hat, sollte sowas in unterschiedlichen Arten an den Motorikwürfel angebracht werden… und siehe da… in den Abteilung für Beschläge wurde ich fündig. Griffe, Harken, Scharniere, Bolzen, Riegel, etc. Ein Regal weiter waren dann noch Räder und Rädchen für verschiedenste Zwecke zu finden. Also auch davon einiges eingepackt. Wieder ein Regal weiter waren noch Schubladenkneufe zu finden, auch die sollten eingepackt werden.

Motorikwürfel Materialien

Da ich nun schon einiges an „abteuerlichem Beiwerk“ hatte, musste der Würfel an sich ja noch erstellt werden. Also ab in die Holzabteilung. Ab in die Holzabteilung. Als Basis entschied ich mich für Speerholzplatten aus Pappelholz. Pappel gilt als besonders splitterfest, und ist außerdem relativ weich, wodurch es sich recht gut schleifen lässt. Letzteres ist besonders als Grundlage für eine Lackierung und für die Abrundung der scharfen Kanten, wichtig. Relativ naiv nahm ich also 2 fertig geschnittene Platten á 60x120cm in einer dicke von rund 5mm und eine zugeschnittene Deckelplatte mit 61x61mm.

Warum naiv werde ihr euch fragen… Nun, nach dem relativ simplen Zusammenbau (Platte an Platte mit Winkeln verschraubt) wirkte das „Würfelchen“ nicht mehr ganz so grazil. Als ich das Teil dann nach dem Lackieren, welches ich mit Acryllack auf Wasserbasis (keine giftigen Inhaltsstoffe) machte, zu uns in die Wohnung bracht, merkte man dann noch stärker, dass er vielleicht ein wenig gigantisch geworden war… Der Couchtisch wirkt daneben wie ein Beistelltischchen! :o)

 Motorikwürfel Rohbau Motorikwürfel angestrichen

Da wir Weihnachten in Schleswig-Holstein feierten, und das Projekt andere Ausmaße als angenommen, angenommen hat, konnten wir ihn nicht zur Bescherung mitnehmen. Wie sich herausstellen sollte, war das auch absolut nicht schlimm, da Noah auch viele andere Weihnachtsgeschenke bekommen hat, und so keine Langeweile aufkam. Das mit dem Kalender, und den Feiertagen hat der kleine Monsieur ja eh noch nicht so raus.
Nach Weihnachten fanden wir bei Depot in Rendsburg dann auch noch mehr Schubladenknöpfe, die reduziert waren, und so fanden für knapp 10€ noch etwas mehr als eine Hand voll dieser Knöpfe ihren Weg ins Motorikwürfel-Repertoire.

Motorikwürfel Knöpfe Motorikwürfel Bestückung

Letztendlich hat er nun seinen Platz allerdings im Kinderzimmer gefunden. Da passt er auch ganz gut hin. Wir haben ihn bewusst noch nicht all zu voll gepackt, da wir noch einige Ideen haben, wie man ihn künftig erweitern kann, sodass er Noah noch etwas länger begeistern kann. So wie er aktuell „beschmückt“ ist, gefällt er Noah auf jeden Fall schonmal richtig gut. Hanna hat u.A. noch eine Idee, die mit Reißverschlüssen zu tun hat, ich könnte mir vorstellen, dass man den Hohlraum im Würfel noch nutzbar machen kann. Außerdem steht da noch der „Plan der totalen Verkabelung“, um ihn hübsch zum leuchten zu bringen… passt ja irgendwie zum Schnee draußen vor der Tür…

Motorikwürfel bespielt

 

Motorikwürfel für Kleinkinder und Kinder selbst bauen

 

 

 

 

Hanna
Author

Mama Hanna (27 Jahre jung) kommt gebürtig aus einer kleinen Stadt mitten in Schleswig-Holstein. Seit 2011 wohnt sie mit ihrem Mann (2016) im Münsterland. Der gemeinsame Sohn kam 2014 auf die Welt und machte sie zur Familie. Ende 2018 gibt es weiteren Nachwuchs.

Write A Comment

Pin It