Wie weit ist deine Frau?

Der Titel verrät es mal wieder… 26. Woche. Und obwohl ich in regelmäßigen Abständen hier berichte, so fällt es mir doch immer wieder schwer darauf zu kommen, wenn ich darauf angesprochen werde. Die Antwort auf die Frage „Wie weit ist Hanna denn?“ ist dann meist immer wieder selbe die Konstante: „Keine Ahnung. Aber Kind kommt Ende Oktober, Anfang November.“

Wie dick ist der Bauch? Und vom Gewicht?

Abstreiten lässt es sich nun definitiv nicht mehr. Und dem Grad der Festigkeit (ist glaube ich auch eine Größe aus der Werkstofflehre) hat unser „Flöti“ zwar noch Platz, aber die Einzimmerwohnung wird anscheinend Zunehmens enger.

Umstandsmode? Was würdest du an der Kleidung deiner Frau ändern wollen?

Bei uns ist ja aktuell recht warm. Daher gehen bei Hanna halt aktuell Kleider ganz gut. Übrigens („ohne übrigens geht nichts“ – richtig so?) möchte ich an dieser Stelle mal festhalten, dass Kleider ein Objekt geschlechtlicher Ungerechtigkeit gegenüber Männern sind! Im Büro sind Männer dazu angehalten, beinverhüllende Hosen zu tragen (müssen wir zwar nicht, ist aber eingebürgerte Praxis – jeder Abweichler wird mit bösem Blick bestraft), während die Frauen bis hoch zu den Knien, luftig unterwegs sein dürfen! Soviel zu meinem kurzen Exkurs, modisch gesehen ist Hanna laissez faire unterwegs.

Umbauten oder Anschaffungen für das Baby Flöti?

Umbauten bisher nicht. Aber es war Prime Day – der in diesem Jahr irgendwie nicht so wirklich besonders war – und Hanna hat sich aus dem umfangreichen Angebot einen bunten Einkaufskorb im virtuellen Kaufhaus zusammengestellt. Mit dabei waren ein Set Glasflaschen von Avent. Die Kunststoffflaschen hatten wir bei Noah, und waren damit sehr zufrieden, haben uns aber aufgrund der langfristigen Hygiene des Materials dieses Mal bereist im Vorfeld für Glasflaschen entschieden. Und hier kam das Angebot genau richtig!

Was steht in dieser Woche Besonderes an?

Wir waren das Wochenende über gemeinsam „im Urlaub“. Das heißt in unserem Fall: Familienbesuch im hohen Norden, und bedeutet gesellige Runden und aktuell auch Arbeit – ein Umzug steht an. Da ich diese Woche allerdings noch ins Büro musste, bin ich am Montagmorgen mit dem Kraftrad in die Heimat bzw. an den Arbeitsplatz gefahren, und werde am Donnerstag wieder gen Norden aufbrechen, wo wir dann nochmal ein längeres Wochenende gemeinsam verbringen.

Gab es diese Woche ein Schreckmoment?

„Hechelkurs“!!! – Hanna hat sich entschieden, nachdem Sie beim letzten Mal keinen Geburtsvorbereitungskurs besucht hat, einen solchen zu belegen. Diese Woche war dann „Paarabend“… Tatsächlich ohne hecheln und ohne Gymnastikübungen und mehr als offener Austausch und Informationsveranstaltung.

Hat deine Frau Heißhungerattacken, die du berücksichtigen musst?

Ich habe die Vermutung, dass der Käse – allen voran der allseits beliebte Ofenkäse – wieder in Mode kommt…

Hat deine Frau Abneigungen gegen gewisse Lebensmittel, Gerüche oder ähnliches?

Nicht mehr wie vorher auch. Gefühlt wird Sie gegenüber Gerüchen (z.B. Zigarettenqualm, Kraftstoffausdünstungen etc.) sensibler.

Über was klagt deine Frau derzeit am meisten?

Der Rücken meldet sich ab und an. Aber hauptsächlich sind es die warmen Tage, die wir in diesem Sommer dann und wann mal haben.

Irgendwelche Symptome?

Nein.

Aktuelle Stimmung?

Ausgeglichen.

Wie nimmt unser Sohn die Schwangerschaft wahr?

Noah denkt sich laufend neue Namen für Flöti aus. Meistens sind das Fantasienamen oder Mädchennamen. Oft sind es dann die Namen (aber bei weitem nicht alle), die in einem Hörbuch oder einem Buch beim Vorlesen fallen.

Author

Write A Comment

Pin It

Wir verwenden auf der Seite Cookies. Mehr Informationen findest du unter Datenschutz. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen