„Weil du ein toller großer Bruder sein wirst!“

Veröffentlicht am

25. Mai 2018

Geschrieben von

Hanna

Kategorien

Lieber K1,

Es ist einfach wunderschön! In meinem Bauch wächst ein weiteres Kind heran und ich bin schon ganz gespannt, ob es dir ähnlich sein wird oder einfach mal komplett anders. Es ist total spannend, welche Entwicklungen du schon durch die Schwangerschaft mitgemacht hast. Von Anfang an wusstest du von diesem Baby. Und ich bin immer noch der Meinung, dass das richtig war.

Letztes Jahr hatten wir schonmal diese Situation. Ich war schwanger und du wusstest davon. Leider ist das Baby gestorben und hat meinen Bauch verlassen. Wir haben mit dir darüber gesprochen, weil du dir vorher schon ein Geschwisterchen gewünscht hast. So, wie wir uns ein weiteres Kind wünschten. Immer wieder fragtest du mich, wie ein Baby aus dem Bauch kommt und hast auf einmal in einem Supermarkt ohne Grund angefangen zu weinen. Du sagtest, dass du kein Mädchen sein willst, weil ein Baby bekommen weh tut und eine Frau dann ganz viel blutet. Das waren Gedanken, die du dir gemacht hast – obwohl wir darüber noch nie gesprochen hatten. Irgendwie war ich schon ganz froh, dass wie dieses Gespräch in einem Supermarkt in der USA hatten… 

Du fragst so viel darüber, wie ein Baby entsteht. Willst alles ganz genau wissen. Warum gibt es Zwillinge? Und jede Woche wird gefragt, wie groß das Baby jetzt ist. Um dir das einfacher zu machen, habe ich dir schonmal eine Knoblauchzehe in die Hand gedrückt um dir es ein bisschen leichter zu machen. Diese Knoblauchzehe hast du wie ein Schatz gehütet! Heute ist das Baby so groß wie ein kleiner Apfel. Schon ein bisschen verrückt!

Wenn Freunde und Familie versuchen dir zu entlocken, ob du lieber einen Bruder oder eine Schwester haben möchtest ist deine Antwort meistens: „Das wissen wir erst, wenn es aus dem Bauch raus ist!“ – Wahlweise auch mal „Beides!“ Und das ist großartig. Ich finde es toll, dass es dir total egal ist, was es wird. Denn uns ist das auch egal!

Überall findest du kleine Schätze für das Baby. Letztens warst du erst mit Papa im Keller uns hast mir eine kleine Babyrassel mit hoch gebracht. „Mama, dass ist für das Baby in deinem Bauch, damit es auch was zu spielen hat!“ Da ist mir das Herz geschmolzen. Deinen heiß geliebten Panda hast du auch schon für das Baby vorgesehen und möchtest mit Papa und mir einen Steif Teddy für das Baby kaufen und dann schenken. Denn du hast ja auch so einen!

Es ist einfach so süß, wie du dich jetzt schon Stück für Stück in die Rolle des großen Bruders hinein versetzt und damit wächst. Klar ist das Baby nicht immer Thema, aber immer mal wieder. Ich bin schon gespannt, wie du darauf reagieren wirst, wenn du das Baby erstmal von außen in meinem Bauch spüren kannst! Es ist toll, wie intensiv du diese Schwangerschaft war nimmst. Es ist schon ein wenig irre, wie präsent dieses Baby bereits jetzt bei uns in der Familie ist. Obwohl es erst so klein ist.

Genau das alles zeigt mir, wie richtig diese Entscheidung ist. Wie richtig sie war! Und ich kann aus vollem Herzen sagen, dass ich keine Angst davor habe, wieder ein Kind zu bekommen. Ich habe keine Angst davor, dass ihr euch nicht verstehen könntet oder du dich vernachlässigt fühlst. Ich fühle einfach nur Freude, bei dir und auch bei mir. Ich spüre ganz viel Neugier und Abenteuerlust!

Deine Mama.

Geschrieben von Hanna

Ich bin Hanna, 28 Jahre jung. Gebürtig komme ich aus einer kleinen Stadt in Schleswig-Holstein. Mittlerweile lebe ich mit meinem Mann und unseren zwei Söhnen im Münsterland.

Weitere Beiträge, die dich interessierten könnten…

Du zeigst uns, dass es richtig ist! #BriefeAnK1

Hallo mein Schatz, es ist wahnsinn. Früher haben wir uns nie Gedanken darüber gemacht, was denn nun richtig oder falsch ist. Wir haben einfach gelebt und einfach gemacht. Und dann kamst du in unser Leben. So vollkommen und wunderbar. Und erst da haben wir in den...

mehr lesen
Mein erstes BRIO Bahn Spielset

Mein erstes BRIO Bahn Spielset

Vor ein paar Wochen haben wir die Nachricht erhalten, dass wir ein Spielzeug von Brio testen dürfen. Über den ersten Eindruck habe ich euch ein kleines Bild bei Facebook gepostet. Seitdem sind ein paar Wochen vergangen und nun wollen wir unsere Erfahrung mit der...

mehr lesen

0 Kommentare

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Die #Freitagslieblinge am 25. Mai 2018 - FARBEN - […] gelesen in dieser Woche: Hanna über ihr Baby und ihren Sohn, Mummymag über die Kitakrise, ein Sohn bloggt über…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.