Zwölf Monate

Veröffentlicht am

9. Februar 2015

Geschrieben von

Hanna

Kategorien

Zwölf Monate. Wow! Was soll ich da nur sagen… Im letzten Monat ist irgendwie relativ wenig passiert. Ich bin meistens in den Kindergarten gegangen. Und weil Mama frei hatte, musste ich auch nicht immer so früh aufstehen, sondern mal bis 10 Uhr schlafen und dann hat sie mich erst dann hingebracht. Sonst haben wir ganz viel gekuschelt. Besonders in der letzten Zeit. Weil ich war nämlich ganz doll krank und musste zum ersten mal aus dem Kindergarten abgeholt werden. Den Rest des Tages hatte ich bei Oma gespielt und bei Mama gekuschelt. Der ging es nämlich auch gar nicht gut. Da sind wir die ganze Woche zuhause geblieben. Der Papa zwischendurch auch, weil es dem nicht gut ging. Aber das kuscheln hat ganz viel geholfen und so ist es so, dass es mir wieder ein bisschen besser geht.

Schnee Kleinkind

Ich laufe richtig viel und gerne mit meinem Lauflernwagen. Immer hin und her! Dabei muss mir einer aber den Wagen am Ende immer umdrehen. Das kann ich noch nicht. Sonst boller ich mit Absicht irgendwo gegen und fang dann an rum zu meckern, weil es ja nicht weiter geht. Abends kommt die Mama da auch schonmal ins schwitzen, wenn sie mit mir immer hin und her rennen muss, damit sie meinen Wagen umdreht… Wird Zeit, dass mal schöneres Wetter ist, dann kann man ja auch mal draußen laufen.

Wobei wir auch zwischendurch in Holland waren. Und da bin ich das erste mal zwischen Mama und Papa an den Händen gelaufen. Das war vielleicht mal richtig cool! Die waren auch ganz stolz auf mich, dass ich so viel gelaufen bin. Und mir hat es so viel Spaß gemacht!

Außerdem habe ich noch einen richtig coolen neuen Kindersitz bekommen! ich mag den richtig gerne, denn da kann man so schön viel hinten sehen. Nur der Papa, der muss sich nochmal angewöhnen, dass der mehr hinten wischt, damit ich wirklich gucken kann, wenn es regnet. Aber das bekommen wir auch noch hin.

Geschrieben von Hanna

Ich bin Hanna, 28 Jahre jung. Gebürtig komme ich aus einer kleinen Stadt in Schleswig-Holstein. Mittlerweile lebe ich mit meinem Mann und unseren zwei Söhnen im Münsterland.

Weitere Beiträge, die dich interessierten könnten…

Ich bin ein Nerd!

Ich bin ein Nerd!

Immer wieder wird man als Blogger gefragt "Was machst du im richtigen Leben?" - Tja. Und weil ich dies oft frage, aber auch oft gefragt werden, erzähle ich es euch einfach mal ganz lang und breit. Designs gecodet Schon zu meinen Realschulzeiten saß ich Nächte lang bei...

mehr lesen
Aus Babyzimmer wird Kleinkindzimmer

Aus Babyzimmer wird Kleinkindzimmer

Ganz am Anfang habe ich euch K1s Babyzimmer mal vorgestellt. Heute möchte ich euch mal wieder ein Update zum Zimmer geben, denn wir haben da wieder viel gemacht und so viel mehr Bodenfläche gewonnen. So kann er viel besser im Zimmer spielen und auch dort ein Chaos...

mehr lesen

3 Kommentare

3 Kommentare

  1. Die ersten Schritte sind was ganz besonderes. Mal sehen, wann es bei uns so weit ist.

    Antworten
    • Oh ja, das stimmt. Also alleine läuft er noch nicht. Ich denke schon, dass er das könnte – und das seit Monaten! – aber irgendwie fehlt ihm das letzte quentchen Mut noch. Aber an den Händen oder an seinem Lauflernwagen ist das alles kein Thema. Da wird munter fröhlich umhergelaufen. Total schon anzusehen…

      Antworten
  2. Herzlichen Glückwunsch, K1! :) Ich wünsche euch einen schönen ersten Geburtstag – alle zusammen! :))) Denkt an schöne Fotos <3

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.