Vor ein paar Wochen habe ich euch gesagt, welche 5 Kleidungsstücke ich persönlich für Babys und Kleinkinder absolut grässlich finde. Heute möchte ich euch zeigen, was ich am liebsten mag. Aber vor allem auch erzählen, warum sie für mich unschlagbar sind und in jeden Haushalt mit Kleinkind gehören.

Unser absoluter Gewinner bei Baby und Kleinkindkleidung ist der Overall! Da Noah im Februar geboren ist und es in diesem Monat bekanntlich noch recht kalt ist, hat er schon als Baby ziemlich viel einen Overall angehabt. Diese habe ich damals gebraucht bekommen und schon wieder weiter gegeben, weswegen ich euch nur ein Tragefoto zeigen kann. Es war einfach praktisch, denn im Haus ist es warm und daher hatte er oft nur einen Body und eine Strumpfhose an. Wenn man fix nach draußen geht, ist so ein Overall viel schneller angezogen, als eine Hose und eine Jacke. Auch, wenn die kleinen Jacken total niedlich aussehen, finde ich sie im Alltag einfach nur anstrengend… Übrigens sind die Overalls auch beim Tragen in der Manduca praktisch, da auch dort nichts verrutscht.

Overall Kleinkind

 

Auch jetzt ist es immer wieder praktisch. Diese Overalls kann man einfach mal eben fix anziehen. Da kann beim Krabbeln auf dem Waldboden wenig passieren. Keine Jacke kann hoch rutschen oder die Hose runter. Den Overall auf dem Bild haben wir von meiner Mama geerbt. Selbst meine große Schwester war vor bereits mehr als 20 Jahren in diesem Overall unterwegs und auch heute ist er noch im Gebrauch.

Regenoverall

 

Für den Übergang hatte ich eigentlich einen Regenoverall gekauft. So für den Spätsommer, wenn es noch warm ist, aber doch mal regnen könnte. Leider gab es diese Tage irgendwie diese Jahr nicht bei uns. Deswegen war der Regenoverall noch nie in Gebrauch und wird es vermutlich bei Noah auch nie sein. Der ist nämlich jetzt schon zu klein geworden.

Winteroverall

 

Auch für den Winter haben wir schon einen Schneeanzug. Für die Jahreszeit war ich erst am Überlegen, ob ich wirklich noch einen Overall möchte, aber wie gesagt: Es ist einfach praktisch. Als es die Schneeanzüge bei LIDL gab, habe ich zugeschlagen und den hübschen mit den blauen und roten Quadraten gekauft. Dabei durfte ich mich im Übrigen beschimpfen lassen, weil ich es gewagt habe den letzten in der Größe von dem Design zu kaufen… Hätte ich doch schon da gewusst, dass man die Angebote auch schon im Vorfeld auf der Internetseite kaufen kann, dann hätte ich mir den Stress sparen können. Für das nächste Mal weiß ich nun bescheid. Am besten finde ich es übrigens, wenn die Overalls zwei Reißverschlüsse haben. Die ersten für das Babyalter hatten dies leider nicht. Dabei ist es mit viel leichter die Kinder die Anzüge fix anzuziehen, weil mehr Platz da ist.

Alles in allem haben wir für jeden erdenklichen Fall einen Overall – oder zumindest gehabt. Die weichen, flauschigen und kuscheligen im Babyalter. Den für Regentage, der in unserem Fall leider nicht gebraucht wurde. Den für den Übergang, um im Laub oder auf einem feuchtem Rasen zu spielen. Und den, der für den Winter den Kleinen warm halten wird. Also bitte, bitte lieber Winter – komm du doch zumindest, damit nicht auch dieser schicke Overall ungetragen im Schrank versauern muss…

Author

Mama Hanna (25Jahre jung) kommt gebürtig aus einer kleinen Stadt mitten in Schleswig-Holstein. Seit 2011 wohnt sie mit ihrem Mann (2016) im Münsterland. Der gemeinsame Sohn kam 2014 auf die Welt und machte sie zur Familie.

8 Comments

  1. Kam mein Kommentar jetzt an? :/
    Also, eigentlich wollte ich sagen, dass ich hoffe, das der Winter erst später kommt, weil ich dann nicht zur Uni komm ^^ Aber für Noah und dich wäre es ja schön, wenn der Schnee mal käme :D
    Und für meine bis jetzt noch nicht existenten Spätzchen merke ich mir die Overalls auch! :)

  2. Wenn ihr für nächstes jahr noch einen guten schneeoverall sucht kann ich die von eatants empfehlen, ich hab noch nie ein Kleidungsstück gekauft das so durchdacht ist, ich bin absolut begeistert!

    • Ich glaub die muss ich mir dann mal angucken. Wenn der Kleine so weiter wächst und es dieses und vor allem nächstes Jahr Schnee gibt, weiß ich nicht, ob der von der Größe her ausreicht…

Write A Comment

Pin It