Ausgeraubt in den USA – wir ohne Reisepässe!

In den USA wurde in unser Mietwagen eingebrochen und unter anderem unsere Reisepässe geklaut. Den ersten Teil der Geschichte findest du hier. Die Erlebnisse, die wir durch fehlende Reisepässe haben kannst du in diesem Beitrag nachverfolgen. Wir wussten bis kurz vor Abflug nicht, ob wir die USA verlassen können… Mietwagen tauschen und was müssen wir überhaupt machen? Vom Hotel aus haben wir die Verleihfirma angerufen und vereinbart, dass wir am nächsten Tag erst nach San Francisco (Sonntag) fahren und das Auto tauschen. Am Samstag haben wir noch die Notfallnummer auf der Kreditkarte angerufen und gefragt, was wir machen müssen, da unsere ja Reisepässe ebenfalls gestohlen wurden. Die haben gesagt, dass wir uns beim deutschen Konsulat melden müssen. Da haben wir dann rausgefunden, dass das nächste deutsche Konsulat ebenfalls in San Francisco ist. Jedoch aber schon geschlossen hatte (war ja mittlerweile abends) und u.a. Alle deutschen Feiertage mitnimmt. Sprich: wir erreichen…

Malen verbindet alle Generationen #BICqualitytime

*Werbung – Immer mehr Kinder lernen später sprechen, weil sich zuhause weniger unterhalten wird. Das hat vor kurzem eine Studie rausgefunden. Heutzutage mit den Medien sind immer mehr Kinder vor dem Computer, dem iPad oder dem iPhone und Datteln alleine vor sich hin. Es werden kaum noch Bücher vorgelesen, kaum spiele gespielt und gemalt und gebastelt wird auch viel zu selten. Dabei ist das Malen ganz wichtig. Es lässt den Kindern viel Kreativen Freiraum, wo sie sich ausleben können. Auch, wenn Kinder noch nicht die Kunstwerke produzieren, die man überall an die Wand hängen kann, ist es so wichtig. Sie lernen Farben. Sie lernen Formen. Und sie lernen einen Stift zu halten. Sie entwickeln, mit welcher Hand sie am liebsten malen, weil sie noch ausprobieren. Den Stift mal recht und mal links. Außerdem gibt es die unterschiedlichsten Stifte, mit denen sie malen können. Filzstifte, die viel Farbe mit wenig druck…

Ich bin ein Nerd!

Immer wieder wird man als Blogger gefragt „Was machst du im richtigen Leben?“ – Tja. Und weil ich dies oft frage, aber auch oft gefragt werden, erzähle ich es euch einfach mal ganz lang und breit. Designs gecodet Schon zu meinen Realschulzeiten saß ich Nächte lang bei uns zu Hause in der Küche an meinem Laptop und habe in einem Team mit anderen (in ganz Deutschland verteilten) Mädels Nacht für Nacht Designs gecodet. Ich saß also da und habe die Header selbst in Photoshop zusammengeschustert und danach das HTML und CSS dazu geschrieben. Einen Blog hatte ich schon damals, zu Zeiten von Cutepress – oder so ähnlich. Technisches Abitur Es war also nicht verwunderlich, dass ich ein technisches Abitur gemacht habe. Als Leistungskurs hatte ich Anwendungsentwicklung. Platt ausgedrückt: Programmierung. Zudem hatten wir das Fach „Berufliche Informatik“. In den Fächern habe ich PHP gelernt (was ich mir in der Zeit vorher schon beigebracht hatte),…

Läuft bei uns!

In lezter Zeit kamen wenige Artikel auf familiert.de, das hat viel mit dem neuen Projekt von der Münstermama und mir zu tun. Aber da gibt es noch so viel mehr. Und ein Grund davon ist: Läuft bei uns! Alles läuft Es gibt einfach wenig zu berichten. Momentan läuft bei uns alles. Die Arbeit läuft. Unser Privatleben läuft. Manchmal scheint es so, dass unsere kleinen Problemchen sich von selbst lösen. Manchmal habe ich schon ein kleines schlechtes Gewissen, denn es gibt da Personen, denen ich das genauso gönnen würde. Die aber gerade an vielen Fronten kämpfen müssen. Kein Kämpfen mehr Aber dann gibt es auch Tage – so wie heute – da bin ich einfach mal froh, dass wir nicht mehr kämpfen müssen. Dass es offensichtlich richtig war, was wir über die letzten Jahre gemacht haben. Es war so, so richtig in die neue Stadt zu ziehen. Wir sind so glücklich…

Pin It